Home / Forum / Hochzeit / Warum Heiratet ihr überhaupt? Was hat das für einen Sinn?

Warum Heiratet ihr überhaupt? Was hat das für einen Sinn?

2. Juli 2008 um 14:47

Ich versteh nicht wie man heutzutage überhaupt noch heiraten will.
Zum einen die Kirchliche Heirat: Ich glaube nicht an Gott und dadurch kann und will ich Kirchlich nicht Heiraten (bis der Tod uns scheidet... pfffttt. so ein schwachsinn, jede 3 Ehe wird geschieden vor dem TOD)

Und am Standesamt? Nur Unterschreiben und das wars... Wozu brauche ihr das?
Nur weils schön klingt und weil fast alle es machen?!?

Tut mir leid, aber eine Ehe bringt nur stress... den Nach 5 Jahren zusammenwohen ist man heutzutage gleichberechtigt einzustufen wie wen man verheiratet ist. Vorher sollte man sowieso nict Heiraten da man ja sicher sein will... Aber das kann man nie. Und dann ne stressige Scheidung.. Nein Danke!!!

Ich würde mich freuen um wirkich Gute Gründe um zu Heiraten.. und nciht solche Sprüche: Weil wir uns Lieben!!

Mein Freund und ich wir lieben uns auch! Ich brauche kein Dokument das mir das beweist.. Das sagt mir mein Herz jeden Tag... immer und immer wieder.

Mehr lesen

2. Juli 2008 um 14:58

....was soll man da bloß sagen?
warum bist du dann in diesem Forum, wenn du heiraten so schlimjm findest! Verstehe ich nicht ganz!
Und auserdem ist der Grund, weil ich ihn liebe ja wohl der bester Grund den es geben kann!
Aber nen Tip für dich, beschäftige dich doch einfach nicht mit dem Thema Hochzeit, wenn es so schrecklich ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 15:22

Liebe
ist wohl einer der schönsten Gründe aus denen man heiratet.
Und weil man eine Familie gründen will. Mein Mann möchte einfach die gleiche Rechte an unseren Kindern wie ich.
Wenn du nicht heiraten willst, was machst du dann hier im Forum, da bist du hier her falsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 15:44
In Antwort auf anina21

....was soll man da bloß sagen?
warum bist du dann in diesem Forum, wenn du heiraten so schlimjm findest! Verstehe ich nicht ganz!
Und auserdem ist der Grund, weil ich ihn liebe ja wohl der bester Grund den es geben kann!
Aber nen Tip für dich, beschäftige dich doch einfach nicht mit dem Thema Hochzeit, wenn es so schrecklich ist!

Heiraten oder Nicht ??
Das ist doch jedem selber überlassen. Auch wenn du das nie machen würdest, brauchst du auch nicht versuchen, anderern das schlecht zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 15:45

Also...
Dein Zitat: "Und dann ne stressige Scheidung.. Nein Danke!!!"

Ganz abgesehen vom Sinn oder Unsinn dieser Einstellung (es geht ja sowieso schief) nur eine Anmerkung: Glaubst du, du hast weniger Probleme bei einer Ternnung, wenn du NICHT verheiratet bist? Auch nicht verheiratete Paare bauen Häuser, zeugen Kinder etc. Und das wird einfacher bei einer Trennung, wenn man nicht verheiratet ist? Wohl eher das Gegenteil, möchte ich meinen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 16:56
In Antwort auf britta_12100163

Also...
Dein Zitat: "Und dann ne stressige Scheidung.. Nein Danke!!!"

Ganz abgesehen vom Sinn oder Unsinn dieser Einstellung (es geht ja sowieso schief) nur eine Anmerkung: Glaubst du, du hast weniger Probleme bei einer Ternnung, wenn du NICHT verheiratet bist? Auch nicht verheiratete Paare bauen Häuser, zeugen Kinder etc. Und das wird einfacher bei einer Trennung, wenn man nicht verheiratet ist? Wohl eher das Gegenteil, möchte ich meinen!!!

Du redest blödsinn...
Die Ehe ist nicht mehr ein Werkzeug um besser eine Trennung zu machen oder Vergünstigungen zu bekommen. Davür gibt es schon zu viele Menschen die nicht mehr Heiraten wollen. Ich habe eine Trennung mit Güterteilung hinter mir... ICh wüsste nicht was da anders were wen ich Verheiratet wäre auser das noch mehr Papierkram angefallen wäre...
Eine Scheidung erleichtert auf keinen Fall eine Gütertrennung.. oder die rechte für die Kinder. Das wurde alles angepasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 16:58
In Antwort auf mieze1982

Liebe
ist wohl einer der schönsten Gründe aus denen man heiratet.
Und weil man eine Familie gründen will. Mein Mann möchte einfach die gleiche Rechte an unseren Kindern wie ich.
Wenn du nicht heiraten willst, was machst du dann hier im Forum, da bist du hier her falsch.

Ich will doch nur verstehen warum?
Ein Mann hat auch ohne seine Frau zu heiraten ein Recht auf seine Kinder.
Wo lebt ihr? 20 jahre in der Vergangenheit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 16:59

Naja..
zumindest mal ein paar plausible Gründe...
Aber für mich noch kein Grund dabei das sowas rechtfertigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 17:02
In Antwort auf anina21

....was soll man da bloß sagen?
warum bist du dann in diesem Forum, wenn du heiraten so schlimjm findest! Verstehe ich nicht ganz!
Und auserdem ist der Grund, weil ich ihn liebe ja wohl der bester Grund den es geben kann!
Aber nen Tip für dich, beschäftige dich doch einfach nicht mit dem Thema Hochzeit, wenn es so schrecklich ist!

.....
weil es kein: Ich hasse Leute die Heiraten
Forum gibt...
Deshalb frage ich hier... weil hier viele Leute Heiraten.
Ich kann keinen Grund finden warum ich mich durch ein stück papier und Ringe sicherer fühlen sollte.. Mein Mann kann mich trotzdem betrügen und verlassen... Alles bleibt gleich.. Nur viel Geld wird rausgeschmissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 17:04
In Antwort auf marisa_12335080

Heiraten oder Nicht ??
Das ist doch jedem selber überlassen. Auch wenn du das nie machen würdest, brauchst du auch nicht versuchen, anderern das schlecht zu reden.

Ich will
es doch nur verstehen...
Einfach ur verstehen... So viele Junge Freundinnen von mir wollen jetzt Heiraten (mit 20 jahren) weil sie alle an die große Liebe glauben (MIT 20!!!!!!) ich kann nicht verstehn wie man sich so viel sch... einreden kann um sich dann das Leben event. zu versauen.
Ichhab ja nix dagegen das ihr Heiratet. schön für euch. Aber einige werden an meine Worte noch denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 17:05
In Antwort auf shir_12652342

Ich will doch nur verstehen warum?
Ein Mann hat auch ohne seine Frau zu heiraten ein Recht auf seine Kinder.
Wo lebt ihr? 20 jahre in der Vergangenheit?

Wieso?
Wir wollen doch auch nicht verstehen, warum du Panik vorm Heiraten hast. Heirate halt nicht. Was gibts da zu diskutieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 17:06
In Antwort auf anina21

....was soll man da bloß sagen?
warum bist du dann in diesem Forum, wenn du heiraten so schlimjm findest! Verstehe ich nicht ganz!
Und auserdem ist der Grund, weil ich ihn liebe ja wohl der bester Grund den es geben kann!
Aber nen Tip für dich, beschäftige dich doch einfach nicht mit dem Thema Hochzeit, wenn es so schrecklich ist!

Ich muss
mich aber ständig mit diesem Thema befassen weil immer jemand heiratet und dann wider scheiden lässt... Ein nie enden wollender Kreislauf! (In meinem Ufeld lassen sich ca. 80% Scheiden in den ersten 3 Jahren, SUPER LEUTE!!!! Treibt die Scheidungsrate nur rauf)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 17:08

Naja
du hast wohl schlechte erfahrungen gemacht was?
sonst würdest5 du nicht so reden..
und außerdem wir nicht jede ehe getrennt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2008 um 17:15

Nachdem ich mir jetzt mal ein paar deiner anderen Postings angeschaut habe...
... verstehe ich deine Befürchtungen und deine Abneigung, auch vor dem Gesetz eine lebenslange Bindung einzugehen. Dir hat jemand sehr weh getan, und du bist ja auch noch jung. Glaub mir, da rückt das Leben wieder einiges grade. Damit meine ich nicht unbedingt, dass du vielleicht irgendwann mal heiß aufs Heiraten sein wirst - muss man ja auch nicht. Leb einfach so, wies dir gefällt. Aber mach nicht an deinem enttäuschenden und schmerzhaften Erlebnis fest, dass jede Beziehung im Leben immer schief gehen muss.
Und abgesehen davon - in diesem Forum hier sind Bräute, jüngere und ältere, aufgeregte und ruhige, welche, die viel Geld ausgeben, und welche, die weniger Geld ausgeben - aber du wirst keine finden, die dir plausibel erklären kann, warum sie heiratet. Wir tun es, weil wir es wollen, genauso wie du es nicht tust, weil du es nicht willst. Auch deine Gründe sind für uns nicht plausibel. Also brauch man da nicht groß drumrumdiskutieren.

Viel Glück in deiner jetzigen Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 9:31
In Antwort auf gracia_12654419

Naja
du hast wohl schlechte erfahrungen gemacht was?
sonst würdest5 du nicht so reden..
und außerdem wir nicht jede ehe getrennt..

Nur weil
eine Beziehung von mir so schief gelaufen ist hat das nichts mit meiner Abneigung vom Heiraten zu tun. die hatte ich auch schon vorher... (Durch meine Eltern die ja jetzt doch nicht geschieden sind und die Eltern meiner Freundinnen die fast alle geschieden sind) Mein Vater hat sich mit 40 nochmal eine 19 Jährige geschnappt. Meine Eltern waren zu diesem Zeitpunkt ca. 16 Jahre verheiratet und sie hatten zu dem Zeitpunkt 3 Kinder! Wobei mein kleiner Bruder gerade mal 3 Jahre alt war. Toll Männer! Ihr könnt wohl echt nur Scheisse bauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 13:38

Ich..
..will gerne heiraten, weil ich offiziell und für alle sichtbar und per Gesetz zu meinem Partner gehören will. Warum das so ist? Hmm, z.B. damit im Fall der Fälle, falls mir mal was passiert zum Beispiel, er die Entscheidungen treffen kann und nicht meine Eltern oder irgendjemand völlig unbeteiligtes (Amt etc.). Immerhin stehe ich ihm ja viel näher als meiner "Stammfamilie", er ist der wichtigste Mensch in meinem Leben, und also soll er auch per Gesetz die entsprechenden Rechte bekommen. Und ich will unsere eigene Familie haben, da sollen die Leute auch schon am Namen sehen, dass wir zusammen gehören. Außerdem finde ich, in langgezogenen Krisenzeiten ist es schon as anderes, ob man nur zusammen wohnt und schläft und aus Liebe zusammen ist, oder ob man sich versprochen hat, immer, wirklich das ganze Leben lang füreinander da zu sein. Das hat ja schon eine Bedeutung in guten wie in schlechten Zeiten. Das heißt, dass ich es meinem Partner zutraue, auch wenn es total mies läuft weiter an uns zu arbeiten und für alles Gemeinsame Verantwortung zu tragen, anstatt einfach zu gehen. Und das heißt auch, das ich das selbe mir zutraue. Wenn das ein Paar auch ernsthaft so machen will, dann sehe ich im Gegenteil gar keinen Grund, warum sie nicht heiraten sollten. Vielleicht weil sie dann zu ihrem Wort stehen müssten, wenn sie das öffentlich gemacht haben, weil sie sich dann festgenagelt fühlen? Klar, wenn es doch zur Trennung kommt wird dann alles komplizierter und teurer. Aber das ist ja auch genau ein Sinn der Sache, dass man es sich zweimal überlegt die Beziehung aufzugeben wenn es mal nicht so läuft. Wenn man das nicht will und alles relativ unverbindlich und locker halten will, dann muss man ja nicht heiraten. Aber das heißt ja im Grunde nur, dass man sich freihält für den nächsten, oder für den Fall dass man den anderen irgendwann doch nicht mehr ertragen kann. Das kann natürlich immer passieren, aber dann ist auch eine Scheidung kein unüberwindliches Hindernis. Aber wenn ich von vorneherein damit kalkuliere, und dafür die ganzen Vorteile von einer Ehe sausen lassen will, dann steht es vielleicht eh nicht so gut um die Beziehung.. meine Meinung.

Wenn allerdings ganz junge Leute heiraten, weil sie sich so lieben, dann finde ich das in den allermeisten Fällen auch nicht gut. Dann sehen sie die Heirat glaube ich eher als etwas, mit dem man seine momentane Liebe feiert, was ja auch sehr schön ist. Aber wenn dann das Gefühl weg ist und die Probleme auftauchen, dann ist die Ehe meistens ganz schnell wieder am Ende. Daran dass man sich eigentlich ja offiziell versprochen hatte, gerade dann zusammen zu bleiben und weiter alles für das Aufrechterhalten der Beziehung zu tun, denkt dann keiner mehr so gerne wenns hart auf hart kommt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 14:02

Dir gehts doch nicht nur ums heiraten, hab ich recht?
Ich zitiere dich:
"Toll Männer! Ihr könnt wohl echt nur Scheisse bauen!"

In einem anderen Posting hast du sinngemäß geschrieben:
"Männer ändern sich niemals!"

Ich verstehe ja, dass du viel Mist erlebt hast. Aber mir tut dein jetziger Partner ehrlich gesagt ganz schön leid. Möchtest du mit einem Mann zusammenleben, der so festgefahrene Meinungen über ALLE Frauen hat wie beispielsweise: "Keine Frau kann vernünftig Auto fahren!" Oder: "Alle Frauen wollen die Männer doch nur ausnehmen!" Oder: "Frauen sind generell unfähig, logisch zu denken!"

Ehrlich: Würde dir das gefallen? Und glaubst du, deinem Partner gefällt es, wenn du der Meinung bist, dass Männer generell hoffnungslose Fälle sind und immer nur Scheiße bauen?

Versuch erstmal, eine normale Beziehung zu führen, und zerbrich dir nicht den Kopf übers heiraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2008 um 21:44

Hallo
Wir möchten auch gern heiraten ich bin 22 und mein freund 23!wir sind jetzt seit über 8 jahren zusammen und sind uns ziemlich sicher das wir das jetzt wollen weil wir schon so lang zusammen sind! Und auch schon ziemlich lang zusammen wohnen!
Ich möchte endlich sagen können das ist mein Mann!
Jeder soll sehen das wir zusammen gehören!
Und mann kann natürlich nie sagen ob mann noch in 20 jahren zusammen ist!
Meine eltern sind z.b schon seit 22 jahren Glücklich verheiratet!
Wir haben ne ziemlich grosse familie und da sind 2 leute von Geschieden!
Ich kann sagen das ich die grosse liebe schon sehr früh gefunden habe und ihn jetzt endlich heiraten werde!

Liebe Grüsse Inka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2008 um 16:54

Ja, dann
lass es halt. es verpflichtet dich doch auch keiner zum heiraten, du kannst doch gern unverheiratet bleiben. aber ich versteh nicht, warum du das hier anderen madig machen musst. du bestehst doch offensichtlich auch so sehr auf deinem standpunkt, dass dich niemand hier von etwas anderem überzeugen kann. wozu dann die ganze diskussion? oder möchtest du dich hier nur über deine schlechten erfahrungen auskotzen? dafür gibts hier andere foren, dort findest du sicher mehr verständnis. hier bist du aber glaub ich ziemlich falsch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2008 um 19:14

Hast du soviel Zeit dich um andere Leute Gedanken zu machen?
Also so wirklich raffe ich den ganzen Beitrag hier nicht...warum hast du den überhaupt erstellt?
Ich denke jeder kann tun und lassen was er möchte.

Sobald man volljährig ist darf man heiraten, wo ist das Problem entweder man tut es oder man lässt es bleiben. Ob mit 18, 20, 30, 40 oder oder oder ist doch egal.
Ich denke das ist jedem das seine =) und ganz ehrlich was kümmerst du dich eigentlich so um die anderen Leute, man das wäre mir doch scheiß egal ob die noch Heiraten oder schon 10x geschieden sind, das geht mir doch am A**** vorbei.

Kann da nur noch mit dem Kopp schütteln, das andere Leute soviel Zeit haben, sich so mit andern Leuten ihr Leben zu beschäftigen.
So und nun denke kann man den Beitrag naaaach ganz hinten fallen lassen. Diskussion völlig überfällig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club