Home / Forum / Hochzeit / WARUM WARTET EINE FRAU BIS DER MANN SICH FÜR EINE TRENNUNG ENTSCHEIDET?

WARUM WARTET EINE FRAU BIS DER MANN SICH FÜR EINE TRENNUNG ENTSCHEIDET?

4. November 2005 um 10:57

Hallo liebe Leser!

Ich suche nach Quäntchen, wie ich mich wieder aufrappeln kann.
Also nicht ich stecke in einer Ehe, aber die Frau, die ich liebe.

Die Vorgeschichte findet ihr in einen meiner ersten Diskussionen.

Über Resonanz würde ich mich freuen!

Habe Ende Juli eine Frau kennengelernt, das 2.Mal verheiratet ist, drei Kinder
aus Vorehe hat. Die jetzige Ehe wollte sie nur ihrem Mann zu Liebe eingehen.
Sie hat ihn damals geliebt. Ihr Mann liebt sie anscheinend aber zeigt es in
keinster Weise und verhält sich karierreorientiert. Das geht interessanterweise
seit nach der Hochzeit und jetzt verschlimmert seit einem halbem Jahr.

Daher war sie auch offen. In dieser Offenheit habe ich sie kennengelernt.
Wir haben uns so gut kennengelernt, dass beide ganz genau gespürt haben,
was zwischen uns möglich ist. Ich liebe sie und sie es einmal so ausgedrückt,
dass sie mich nicht verlieren will und dass ich in dieser kurzen Zeit einen
hohen Stellenwert in ihrem Leben erreicht habe.

Jetzt ist es so, dass sie ihren Mann nicht versteht. Sie hat abermalige Ansätze
gemacht, mit ihm darüber zu reden. Es geht nicht vorwärts. Er bleibt irgendwie
kühl und geht nicht ein. Sie haben keinen Sex. Er hat keine Affäre. Es ist
einfach unverständlich.

Wie es so typisch ist, um nicht noch tiefer in die Liebe reinzugeraten, ruft sie
von sich aus nicht mehr an. Ich habe mich überwunden ganze vier Wochen nicht
anzurufen, dann wurde das Bedürfnis so groß. Es war so vertraut, es war locker,
es war nicht abweisend. Aber es hat verdammt gut getan.

Über meinen Trainerfreund, der ihre Kinder trainiert, habe ich so unglaublich erfahren.
Er spricht ab und zu mit ihr. So wie es aussieht, kann sie mich so nehmen wie ich
bin. Sie achtet mich, ich kann im Vergleich zu ihrem Mann locker das Wasser reichen,
so einen reifen und warmherzigen Mann hat sie noch nie kennengelernt. Sie denkt auch
jeden Tag an mich.

ABER sie kann nicht.

Er hat mir erzählt, wie sie es mir auch schon erzählt hat, dass sie darauf wartet,
dass was von ihm kommt, egal was, eine Entscheidung, ein sich Öffnen.

Da es die zweite Ehe ist, will Sie natürlich nicht so dastehen, dass schon wieder eine
Ehe vorbeigeht. Es spielen hier Zwänge mit, das ist unglaublich.

Ich habe es noch nie geschafft, mich so zurückzuhalten. Aber es ist jetzt dadurch immer
noch so, dass ich nicht genervt habe und dass das Ganze umkippt in Ablehnung. Da bin ich
Gott früher.

Mein Trainerfreund meint, so wie es letztendlich schildert, scheint sich tierisch zu mögen,
wenn nicht sogar zu lieben.

Dieses Verhältnis möchte ich nicht zerstören.

Aber es kostet gewaltig viel Kraft und Ausdauer, hier feinfühlig weiterzumachen.
Und vorallem abzuwarten, wie es letztendlich mit ihrem Mann weitergeht.

Natürlich kommt noch dazu, dass sie schon 100%ig abhängig ist. Aber sie tolle Eltern und
Freundinnen, dieihr ganz viel und lieb helfen und zu Seite stehen.

Allerdings hat ihre Freundin sie bekräftigt, den Kontakt zu mir abzubrechen.
Seine Gefühle, seine wahren gefühle abzuschalten. Sie hat es als logisch empfunden und
es hat ihr auch wehgetan.

Dadurch, dass wir keinen oder kaum Kontakt zueinander haben, bekomme ich schier die Krise.

Ich habe jetzt vor, ihr einen lieben Brief zu schreiben, nur dass sie weiß, dass bei mir
sich nichts geändert hat und dass sie wirklich merkt, dass ich voll hinter ihr stehe. ich
betone auch, dass sie nicht zu antworten brauch.

Ich werde sie wahrscheinlich am 16.12. bei der Leichtathletikkinder-Weihnachtsfeier sehen.

Eine lange Zeit, und wahrscheinlich werde ich ohnmächtig, wenn ich sie nach so langer Zeit
mal wieder sehe.

Aber ich möchte sie in den nächsten Wochen nicht auch noch mit dem "ich melde mich nicht"-Spiel
vernachlässigen, deswegen mein Brief!

Glaubt ihr, dass dieser Brief Ok ist?

Warum wartet Sie, bis er kommt und sich entscheidet, wenn Sie nichts mehr empfindet?


Über Meinungen oder Ideen bin ich äußerst aufgeschlossen!

Im voraus Danke!

Alex.

Mehr lesen

4. November 2005 um 22:50

Merci
Hallo Cheesy!

Ich finde es echt klasse von Dir, dass Dich gemeldet hast.

Du, ich habe mich schon tagelang mich in ihre Lage versetzt und all das, was Du mir sagst,
dass habe ich tatsächlich schon verstanden. Ich verstehe sie total. Deswegen habe jeden
Rat von meinen männlichen Freunden abgeschlagen. Bei keinem Ratschlag war auch nur
Verständnis für ihre Situation und nur so ein leidenschaftsloses Erfahrungsgehabe.

Ich gebe ihr so viel Zeit wie sie braucht und ich werde versuchen, mich ganz dezent
aufmerksam zu machen. Wenn Sie sich irgendwann mal mich wieder so an sich heranläßt
wie bei ihrer ersten Offenheit. Dann wird das Rauschen nie wieder aufhören. Du glaubst
gar nicht wie ich mich darauf freue. Und da wir keine richtige Beziehung gehabt haben,
sondern erst die magische Liebe gegenseitig gespürt haben, glaube ich dass es immer
magisch zwischen uns bleibt, weil wir uns beide achten und zwar so wie wir sind und uns
begegnet sind. Auf jeden Fall wird sich eine Art Freundschaft bilden, die unter Umständen
ein Leben lang hält. Sie wird aber immer von mir wissen, dass ich ein Stück mehr will.

Aufgeben werde ich sie nicht. Das geht gar nicht. Ich kann sie nicht aus meinem Herzen
herausschneiden, so wie sie mich nicht mehr aus ihrem Herzen herausschneiden kann.

Ich danke für die Bestätigung meiner Empfindung für sie. Ich bin froh, dass ich Frauen
verstehe. Das spürt sie auch. Ich danke Dir für Deinen Rat.

Hat mir gut getan!

Grüße,
Alex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 14:40

Ihre wahren Argumente kenne ich nicht!
Hallo Cheesy!

Sie hat ihn mal geliebt und hat auch einmal viel für ihn empfunden.
Sie weiß nicht, ob sie jemals wieder so viel für ihn emfinden wird.

Alles was ich weiß und wie ich sie einschätze...

Sie sagte, sie möchte die Ehe nicht einfach hinschmeißen.
Er hat sie in den vor 2 Monaten mal heftig mit Auszug
und Räumliche Trennung verarscht. Er wollte sie auf die
Probe stellen. Die beiden haben sich seit einer ganzen Weile
nicht so richtig berührt, du weißt was ich meine und das ist
aktuell, weiß ich von meinem Trainerfreund, den sie auch
in den vertrauenskreis mit einbezogen hat und ihm alles erzählt
und auch nichts dagegen hat, wenn er es mir dann erzählt.

Es ist ihre zweite Ehe. Sie schämt sich in ihrem Umfeld, schätze
ich mal. Schon wieder geschieden. Wegen ihrer Mama. Mama hält es
mit ihrem Vater auch aus. Viele gute Beispiel, bis dass der
Tod sie scheidet.

Als wir damals Kontakt hatten, hat sie grundlegende Dinge gesagt,
dass es zwischen ihr und mir in vielen Punkten keine Probleme
gäbe. Sie hat mich halt mich mit ihren Mann verglichen und hat
halt auch gemerkt, dass ich so bin, wie sie sich eine Familie
vorstellt.

Ihr jetziger Mann will ja nur sie am Wochenende, am besten ohne
Kinder. Er nimmt ihre Kinder auch nicht so richtig an. Er will
auch keines mit ihr. Ihr kam es immer so vor, er bräuchte eine
Vorzeigefrau! Für den Hauslhalt etc.

Mir fallen keine anderen Argumente ein, bis auf dass sie furchtbar
enttäuscht über die Ehe ist, aber trotzdem noch an eine Wende
glaubt! Sie wird von ihrer Mutter da heftigst unterstützt, ob
wohl die sich schon um einen Scheidungsanwalt gekümmert haben.

Mein Trainerfreund meint, dass der Haussegen wieder schief hängt.

Sie wartet bis er endlich mal von sich aus kommt
und die tiefste Wahrheit für sein Verhalten preisgibt!

Sie wird ihn schon noch lieben auf dem jetzt möglichen Level,
aber ich weiß, dass sie tatsächlich auch jeden Tag an mich
denkt, obwohl wir nur 2 Mal tel. sms -kontakt in den letzten sieben
Wochen hatten.

Ich bin echt verzeweifel.

Ich habe den Brief geschrieben und mir laut vorgelesen,
er berührt mich und ich mußte mehrmals richtig weinen.

Ich dränge in diesem Brief zu nichts, nur dass ich mir
wünsche, ab un ab mit ihr zu telefonieren!

Hier viel schreiben ist anstrengend,
gibt es eine Möglichkeit, wie ich sonst mit Dir drüber
reden kann, wenn es von Deiner Seite Ok wäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2005 um 10:54

Jetzt stelle ich mir wirklich noch mal die Frage
Hallo,

habe am Wochenende von einem vertrautem Bekannten, und die um die es geht, weiß, dass er ihre
Erzählungen mir weitergibt, eine weitere Aussage erhalten, die er eher negativ eingestuft hätte.

Natürlich kann man es auch negativ sehen.

Die, die ich liebe und mit der ich jetzt seit 5 Wochen keinen Kontakt mehr gehabt habe, um ihre Bitte zu respektieren,
sie hat vor zwei Wochen einen Krach gehabt und ihr ist es anscheinend herausgerutscht.
Sie meinte in diesem Streigespräch, dass sie einen Freund hätte, der würde zufällig auch Alex heißen.

Und dann ging es los, dass er sie beschwichtigte, aha, deshalb hast du also das Handy immer mitgenommen,
was ist denn des für einer, kenn ich den. Er kommt früher nach Hause und kontrolliert sie.

Jetzt kann es natürlich sein, dass seine jetzige Eifersucht und Kontrolle sie wieder schmeichelt
und rühren wird. Vielleicht kittet das alles.

Ich bin mir aber sicher, dass sie es nicht berechnend gesagt hat. So dass ich davon erführe und
ich ausgebotet wäre und er endlich mal zur Vernunft kommt und aufwacht.

Sie will jetzt nämlch warten, bis er den Schritt geht. So wie sie es von Anfang an auch mir immer
erzählt hatte.

Habe ihr jetzt den Brief geschrieben, ohne von dem zu wissen. Dieser Brief wird sie erst am
Mittwoch von meinem vertrautem Bekannten überreicht bekommen, da es mit der Post nicht so gut
wäre und persönlich auch nicht zur jetzigen Situation passen würde.

Ich habe zwar in dem Brief geschrieben, dass ich keine Antwort erwarte, aber freuen würde ich mich
schon, wenn sie sich melden würde.

Jetzt ist es für mich ein komisches Gefühl, plötzlich bei ihrem Mann bekannt zu sein.

Jetzt wird er versuchen sämtliche Schuld mir zu geben. Und wenn es hart kommt wird er sie auch
noch beschuldigen und all sein "Verhalten" auf diese nicht gewesene Affäre in die Schuhe schieben wollen.


Habt ihr mir da noch ein Tip,
wie ich mich jetzt verhalten soll oder wie ihr das einschätzt.

Danke im voraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club