Home / Forum / Hochzeit / Warum wollen alle heiraten?

Warum wollen alle heiraten?

9. März 2005 um 19:10

ich verstehe nicht warum alle so erpicht darauf sind zu heiraten?muß man sich wirklich über ein dokoment die liebe schwören?gehts nicht auch so?viele denken man sei abgeseichert vor allem halt die frauen aber so ist es nicht keinesfalls!im gegenteil verheiratet zu sein bedeutet:mit gehangen mit gefangen!!!ich brauche keine heiratsurkunde damit ich es schriftlich habe das mein mann mich für immer liebt!lol also ihr mädels da drausen überlegt euch gründlichst ob ihr wirklich diesen einen großen schritt wagt!lg

Mehr lesen

9. März 2005 um 19:40

Das frage ich mich allerdings auch!
Das Thema wird - insbesondere von Frauen - total überbewertet!

LG, Mrs(!)Bloom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2005 um 0:02
In Antwort auf liza_12560707

Das frage ich mich allerdings auch!
Das Thema wird - insbesondere von Frauen - total überbewertet!

LG, Mrs(!)Bloom

Na ja...
also ich sage immer wieder:
JEDEM DAS SEINE!
und ich erwarte von jedem, dass er es akzeptiert und nicht verurteilt.
Also ich bin eine von den "klassischen" frauen und ich werde auch im sommer heiraten, aber nicht nur im standesamt, sondern auch in der kirche.im standesamt kann man es so sehen, dass es "unnötig" ist, da man ja nur vor einem menschen verspricht. aber es ist auch ein zeichen der liebe und des vertrauens, besonders in der kirche, da das für mich und meinen zukünftigen die "richtige" hochzeit ist.
Ich meine solche diskussionen sind doch total unnötig...der eine will sein leben so leben, der andere so. was gibt es da noch zu diskutieren???
Ich sage euch auch nicht : warum lebt ihr unverheiratet?

Die bald Verheiratete


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2005 um 9:04

Wieso denn nicht?
Ich finde es eher schlimm, das manche Leute so einen Aufstand machen, wenn man jung oder überhaupt heiratet. Es kommt mir fast so vor, dass man sich heutzutage schämen muss, wenn man noch heiratet.
Ich bin 21 und habe letzten Monat geheiratet und es gab so viel dummes Gerede hinter meinem Rücken, dass es mir fast so vorkommt, als hätte ich ein Verbrechen begangen.
Ich denke, es ist die persönliche Entscheidung von jedem einzelnen, ob man heiraten will oder nicht.
Mein Mann und ich haben von Anfang an gewusst, dass wir heiraten werden. Und ich habe das noch keine Sekunde bereuht.
Und es hat nicht mit einer Urkunde oder so zu tun. Ich finde verheiratet sein ist so viel mehr als nur das Blatt Papier, auf dem steht, dass man Mann und Frau ist.
Viele Leute scheinen die Ehe ja als etwas total veraltetes zu sehen, aber ich bin froh, dass ich verheiratet bin
Aber wie gesagt, jedem seins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2005 um 10:31

Schade
...das deine einstellung so negativ ist aber das wird schon seinen grund haben.

alle wollen heiraten ? das stimmt nicht.das gegenteil ist seit jahren der fall und bringt in der gesellschaft inzwischen jede menge probleme.

liebe mit trauschein schwören ? liebe schwört man nicht - man trägt sie entweder in sich und gibt sie oder eben nichts davon.komische aussage, liebe schwören....tsesz

verheiratet sein bedeutet:mitgehangen, mitgefangen ? das ist blödsinn, denn man kann sich sehr wohl absichern, daß man nicht für den mist des anderen gradestehen muß.

es ist vorallem eine frage der sicht ob eine heirat für den einzelnen richtig ist.deine sicht scheint mir sehr einseitig, uninformiert und von schlechten erlebnissen beherrscht zu sein.

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2005 um 15:27


Ich glaube du hast im falschen forum gepostet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 13:16
In Antwort auf althea_12553430


Ich glaube du hast im falschen forum gepostet

Eher du
...bist mit deinem einwurf falsch ! jedenfalls kommt nichts zum thema außer heiße luft..........

würde sagen, du bist höchsten 16

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 13:34
In Antwort auf lilia_12629207

Eher du
...bist mit deinem einwurf falsch ! jedenfalls kommt nichts zum thema außer heiße luft..........

würde sagen, du bist höchsten 16

Ich verstehe gar nicht
warum du mich jetzt angreifst ???
Ich meine das Forum heisst doch EHE!!!
Ich weiß nicht, wer hier kindische Diskussionen eröffnet???
Jeder hat dir dóch ziemlich das Selbe geschrieben...
lass doch jedem seinen Willen.
Du findest heiraten sinnlos? Na schön, ist ja deine Sache, aber verurteile nicht Menschen, denen etwas an Heiraten liegt!
Dass du dich durch sowas angegriffen fühlst, zeigt doch deine "Reife".

Nikolina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2005 um 13:38
In Antwort auf althea_12553430

Ich verstehe gar nicht
warum du mich jetzt angreifst ???
Ich meine das Forum heisst doch EHE!!!
Ich weiß nicht, wer hier kindische Diskussionen eröffnet???
Jeder hat dir dóch ziemlich das Selbe geschrieben...
lass doch jedem seinen Willen.
Du findest heiraten sinnlos? Na schön, ist ja deine Sache, aber verurteile nicht Menschen, denen etwas an Heiraten liegt!
Dass du dich durch sowas angegriffen fühlst, zeigt doch deine "Reife".

Nikolina

@nemesisdieechte
du nennst das heisse Luft ???

ich weiß nicht, was du so geschrieben hast, was sooooooo viel besser war???
zu solchen Kommentaren sage ich nichts mehr !
Nikolina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2005 um 20:08

Jeder soll so leben, wie er möchte...
...dagegen hab ich ja überhaupt nichts. Wenn Ihr es denn wirklich alle für so notwendig, romantisch und wundervoll haltet zu heiraten Tut Euch BITTE keinen Zwang an!

Aber nun ist mir in diesem Thread doch mehrfach etwas übel aufgestoßen, was absolut nichts mit Heiraten oder nicht zu tun hat:

Das immer wieder in diesem Forum und vor allem in diesem Thread gern zitierte "Jedem das Seine" Ich verstehe ja durchaus, was ihr damit ausdrücken möchtet, jedoch möchte ich Euch mal auf einen Hintergrund dieses Zitats aufmerksam machen, der es meines Erachtens für jegliche Zitation disqualifiziert: "Jedem das Seine" ist das Einlieferungsmotto des von den Nazis bei Weimar eingerichteten KZs Buchenwald, in das von 1937 bis 1945 ca. 240 000 Menschen verschleppt wurden, von denen etwa 56 000 den Terror nicht überlebten.
Sicher, ich weiß, dass wohl kaum jemand von Euch das Zitat in nazionalsozialistischem Sinne meint oder benutzt, aber ich denke, die in meinen Augen fürchterliche Zunahme dieses Zitats kann nur auf Unwissenheit beruhen - und diese Bildungslücke versuche ich jetzt hiermit zu schließen.

Alles Gute, ob nun heiratswillig oder nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 13:10
In Antwort auf althea_12553430

Na ja...
also ich sage immer wieder:
JEDEM DAS SEINE!
und ich erwarte von jedem, dass er es akzeptiert und nicht verurteilt.
Also ich bin eine von den "klassischen" frauen und ich werde auch im sommer heiraten, aber nicht nur im standesamt, sondern auch in der kirche.im standesamt kann man es so sehen, dass es "unnötig" ist, da man ja nur vor einem menschen verspricht. aber es ist auch ein zeichen der liebe und des vertrauens, besonders in der kirche, da das für mich und meinen zukünftigen die "richtige" hochzeit ist.
Ich meine solche diskussionen sind doch total unnötig...der eine will sein leben so leben, der andere so. was gibt es da noch zu diskutieren???
Ich sage euch auch nicht : warum lebt ihr unverheiratet?

Die bald Verheiratete


Wie...
kann man sich eigentlich darüber aufregen, ob und warum Leute heiraten??

Wer nicht heiraten will, kann es doch bleiben lassen. Wird doch keiner gezwungen. Und ob es nun nötig oder nicht nötig ist zu heiraten ist doch sch.... egal!!! Echt albern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 11:24

Was
genau ist denn sooo schlimm am heiraten? Das verstehe ich nicht ganz.
Es wird immer nur über finanzielle Absicherung, Steuervorteile,Probleme bei Scheidung, etc. geredet...Frauen, die gerne heiraten würden werden als unselbständige Weibchen hingestellt. Aber was hat eine Ehe mit dem Selbstbewußtsein zu tun? Gar nichts! Hab manchmal das Gefühl, dass eher die Frauen, die sich so dagegen sperren ein Problem damit haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 19:19

Doch
nix mit mitgehangen, bei uns gibts einen klaren Ehevertrag!
Natürlich muss der Mann auch mehr für mich leisten, wenn wir verheiratet sind!
Außerdem ist das ganze doch romantisch, oder nicht? Man trägt dann den gleichen Namen und einen Ring, der zeigt, dass man zusammengehört. Ich möchte doch auch, dass unser Kind in einer Familie aufwächst!
Aber jeder so wie ers haben will - eine Garantie für ewige Liebe ist das auch nicht. Aber isch setzte das ganze nicht so leicht aufs Spiel, als wenn ich unverheiratet wäre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2005 um 12:56

...dein tipp...
glaubst Du das Menschen die an die "Ehe" glauben, ihre Meinung dadurch ändern werden? Die Ehe hat auch etwas auf sich, lese ein wenig nach, und bitte nicht immer nur negative Berichte.Das wir nur hier sind um uns Fortzupflanzen stimmt sicherlich nicht, den ich kenne genug Eheleute die bereits jahrelang zusammen sind, und sich keine Kinder wünschen.Warum bist Du eigentlich im Forum Ehe? Wenn Du eh so wenig davon hälst? Es gibt auch Leute die ohne "Heirat" schon ewig lange zusammen sind, und sich keinen anderen Partner mehr vorstellen können. Der Alltag kehrt immer und überall ein, aber man kann dagegen was machen um vorweg zu sagen "Es gibt für nichts eine Garantie", aber es gibt trotzdem noch Menschen die so wie ich an das Glauben "Große Liebe, Bindung auf Ewig, und man kann sich einfach keinen andere(n)Partner mehr vorstellen" und ich sage,nichts ist unmöglich, es gibt sie noch die LIEBE auf EWIG!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 10:28

Heiraten????
Ja auch wir wollen heiraten!!! Nich wegen denn vorteilen die mann dann hat. Wir lieben uns natürlich auch ohne heirat. Aber wir wollen auch ein gemeinsamen Namen Tragen, Kinder haben,zusammen durch dick und dünn gehen und da ist die Tradition zu heiraten! Es ist nicht nur eine Tradition sondern ein Vertrag! Ein großes versprechen das wir uns gegenseitig geben! Auserdem heist es das es der schönste Tag in unser Leben werden soll ! Schliesslich gilt es einen neuen Lebensabschnitt zu zweit zu beginnen, und das möchte man natürlich zusammen mit seinen besten Freunden, der Familie und lieben Verwandten feiern.
Also warum sollte man nicht Heiraten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 11:19
In Antwort auf moyra_12914495

Heiraten????
Ja auch wir wollen heiraten!!! Nich wegen denn vorteilen die mann dann hat. Wir lieben uns natürlich auch ohne heirat. Aber wir wollen auch ein gemeinsamen Namen Tragen, Kinder haben,zusammen durch dick und dünn gehen und da ist die Tradition zu heiraten! Es ist nicht nur eine Tradition sondern ein Vertrag! Ein großes versprechen das wir uns gegenseitig geben! Auserdem heist es das es der schönste Tag in unser Leben werden soll ! Schliesslich gilt es einen neuen Lebensabschnitt zu zweit zu beginnen, und das möchte man natürlich zusammen mit seinen besten Freunden, der Familie und lieben Verwandten feiern.
Also warum sollte man nicht Heiraten?

Eben, eben.....
....dann laß dir dein vorhaben und guten glauben von den negativschwätzern auch nicht vergällen !

viel glück euch beiden, auf das ihr tatsächlich zusammen passt und euer lebensschiff sicher durch die untiefen des lebens steuern könnt !!

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 14:34

Hallo Susanne!
Ich bin seit 9 Jahren mit meinen Freund zusammen und NICHT VERHEIRATET! Wir haben es auch ehrlich egsagt nicht vor. Ich will keinen Heiratsantrag machen, weil er dasnn "JA" sagen muss. Wie wäre es denn wenn ich ihn frage "Willst Du mich heiraten?" und dann kommt nach einer Weile "Naja, ja, können wir schon machen!" oder ein "Warum?"
Wir sind auch so glücklich und selbst ein Kind wäre kein Grund dafür. Steuerlich ist es nicht günstiger. Eigentlich ist bloß der Name anders.
Viele in unserem Freundeskreis heiraten oder sind verheiratet. Wir werden auch immer gefragt. Es heißt dann meistens von den Omas "wir wollen auch noch erleben, dass Ihr heiratet!"
Klar würd ich auch mal wissen, wie ich in nem Hochzeitskleis ausseh, aber sonst... Partys mache ich gerne. Mein Freund ist da eher das Gegenteil. Ich würde gern einen Polterabend machen und er nicht. Aber wenn dann richtig!

Ich wünsch jedenfalls allen, die in Hochzeitsvorbereitungen sind alles Gute und viel Glück!

Viele Grüße

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2005 um 20:21

Ich glaube,
du hast noch nie jemanden geliebt. Warum äußerst du dich zum Thema Ehe und schreibst die ganze Zeit am Thema vorbei? Bist du so von der liebe enttäuscht worden um so verbittert zu sein? ich liebe meinen Mann und er liebt mich. So einfach kann das sein. Vielleicht solltest du erst über Liebe schreiben, wenn du sie mal erlebt hast.

Liebe Grüße, Dinosaurier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper