Home / Forum / Hochzeit / Was ändert sich wenn ich mit einem Moslem bzw. einem Bosaner heirate!

Was ändert sich wenn ich mit einem Moslem bzw. einem Bosaner heirate!

14. Dezember 2004 um 21:48

Was ist da anders ob ich mit einem Bosaner oder mit einem Deutschen heirate!

Mein Freund hat mir ein paar Sachen gesagt also :

1.) Ich muss ihn fragen wenn ich wohin gehen will!Ausser einkaufen!

2.) Wenn er es für richtig hält bekomm ich auch einmal eine ohrfeige von ihm!Also wenn ich was falsch mache!Aber nicht mit der Faust!

3.) Ich muss später einmal für ihn kochen!Ohne das er mir hilft!Ausser bei Schwangerschaft

4.) ich muss alles alleine putzen!Ausser bei Schwangerschaft!

5.) Ich habe ihn einmal gesagt wenn wir eine tochter bekommen werde ich ihr sicher erlauben das sie heimlich später kommt,dann hat er gesagt das sehen wir dann eh was dann passiert!

Ich habe jetzt irgendwie die totale Panik das ich mal ganz hilflos sein werde!Obwohl ich mich jederzeit von ihm trennen könnte!

Was denkt ihr darüber

Mehr lesen

20. Dezember 2004 um 12:54

????
was ist ein bosaner ??? ich kenne nur bosnier oder kroaten, albaner oder serben !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2005 um 17:35

Was ändert sich wenn ich mit einem Moslem heirate??!!
Wenn Du Dich wirklich ein Leben lang einsperren lassen willst, ab und an eine ordentliche Tracht Prügel bekommen willst, und letztlich als unterwürfige Putzfrau Dein Leben fristen willst, dann musst Du diesen "Macho" heiraten.
Trenn Dich von ihm solange es noch geht. Habe in meiner Verwandtschaft (leider) schlechte Erfahrungen mit solchen Patriarchen gemacht. Frage?? Kennst Du das Buch "Nicht ohne meine Tochter?? Lies das mal dann hast Du die Antwort darauf!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2005 um 16:14
In Antwort auf rudi_12896938

Was ändert sich wenn ich mit einem Moslem heirate??!!
Wenn Du Dich wirklich ein Leben lang einsperren lassen willst, ab und an eine ordentliche Tracht Prügel bekommen willst, und letztlich als unterwürfige Putzfrau Dein Leben fristen willst, dann musst Du diesen "Macho" heiraten.
Trenn Dich von ihm solange es noch geht. Habe in meiner Verwandtschaft (leider) schlechte Erfahrungen mit solchen Patriarchen gemacht. Frage?? Kennst Du das Buch "Nicht ohne meine Tochter?? Lies das mal dann hast Du die Antwort darauf!!

Es gibt wirklich
niemanden in diesem Forum, der mich so ankotzt wie dieses bescheuerte Federvieh/Gemüse.

Zu Dir Taucher:

Wenn eine Frau selbstständig und selbstbewusst ist, kann sie auch mit nem Fundamentalisten verheiratet sein, und dann will ich mal sehen, wer sich runterbuttern lässt. Meiner Meinung nach, sind viele Frauen in solchen Situationen auch selbst schuld, wenn sie sich in diese Opferrollen begeben.
Betty Mahmoudy kann da eine Ausnahme sein. Aber dennoch mich nervt diese ganze Hetze so dermaßen.

Ich bin Ausländerin und Moslem, soll ich mich jetzt bei irgendjemanden dafür entschuldigen?

Da kann ich nur enttäuscht den Kopf schütteln und hoffen, nicht irgendwann mal so zu resignieren, dass der Mut mich verlässt und ich nicht mehr auf solche engstirnigen Statements antworte!


*amidala*



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2005 um 21:59
In Antwort auf greta_12448278

Es gibt wirklich
niemanden in diesem Forum, der mich so ankotzt wie dieses bescheuerte Federvieh/Gemüse.

Zu Dir Taucher:

Wenn eine Frau selbstständig und selbstbewusst ist, kann sie auch mit nem Fundamentalisten verheiratet sein, und dann will ich mal sehen, wer sich runterbuttern lässt. Meiner Meinung nach, sind viele Frauen in solchen Situationen auch selbst schuld, wenn sie sich in diese Opferrollen begeben.
Betty Mahmoudy kann da eine Ausnahme sein. Aber dennoch mich nervt diese ganze Hetze so dermaßen.

Ich bin Ausländerin und Moslem, soll ich mich jetzt bei irgendjemanden dafür entschuldigen?

Da kann ich nur enttäuscht den Kopf schütteln und hoffen, nicht irgendwann mal so zu resignieren, dass der Mut mich verlässt und ich nicht mehr auf solche engstirnigen Statements antworte!


*amidala*



Es gibt wirklich..
Hallo Amidala..

wollte Dich/euch sicher nicht beleidigen. Für mich war einfach allein erschreckend wie naiv die Fragestellerin war; sie hat sich bereits mit dieser "Opferrolle" abgefunden - sie ist sicher nicht der Typ der "selbstständig und selbstbewusst" dem von Dir beschriebenen Fundamentalisten entgegen tritt. Dir wünsche ich weiterhin, dass Du Dir die Kraft und den Mut für deinen weiteren Lebensweg bewahrst.

Gruss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2005 um 0:29
In Antwort auf rudi_12896938

Was ändert sich wenn ich mit einem Moslem heirate??!!
Wenn Du Dich wirklich ein Leben lang einsperren lassen willst, ab und an eine ordentliche Tracht Prügel bekommen willst, und letztlich als unterwürfige Putzfrau Dein Leben fristen willst, dann musst Du diesen "Macho" heiraten.
Trenn Dich von ihm solange es noch geht. Habe in meiner Verwandtschaft (leider) schlechte Erfahrungen mit solchen Patriarchen gemacht. Frage?? Kennst Du das Buch "Nicht ohne meine Tochter?? Lies das mal dann hast Du die Antwort darauf!!

Selbstbewusste frau - eingesperrt?
hallo, Ihr lieben,

es fehlt manchmal ein bisschen Sachlichkeit, hier im Forum. Ich lebe seit einigen Jahren in Ägypten, verheiratet mit einem Moslem und wenn ihr eine selbstbewusste Frau findet, die sich nicht voll zurücknehmen muss, um der Liebe willen eine solche Beziehung aufrecht zu erhalten, bitte melden. Was ist Selbstbewusstsein. Die Muslimin, die da geantwortet hat, lebt entweder nicht im moslemischen Land oder weis gar nicht, wie eine selbstbewusste Frau in europa lebt und fühlt.

Man kann Selbstbewusstsein auch so interpretieren, dass einen selbst bewusst geworden ist, hoffnungslos unterdrückt zu werden und nichts dagegen machen zu können. Ebenfalls ist es den Männern gemäss Koran erlaubt, eine Frau mit leichten Schlägen zu Strafen und mit Sexentzug ebenfalls.

Verbindungen zwischen Moselemen und Europäerinnen sind religionsbedingt und erziehungsbedingt zum scheitern verurteilt, soviel Stärke bringt auf die Dauer kein Mensch auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2005 um 18:24

Heirat mit Moslem
Das, was Du beschrieben hast, hat nichts mit einem Moslem, sondern mit einem Mann, der ein Würschtel ist, zu tun. Du mußt Dich in einer Beziehung wohl und zu Hause fühlen. Wenn Du leiden willst, dann heirate ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2005 um 16:49
In Antwort auf luan_12550931

Heirat mit Moslem
Das, was Du beschrieben hast, hat nichts mit einem Moslem, sondern mit einem Mann, der ein Würschtel ist, zu tun. Du mußt Dich in einer Beziehung wohl und zu Hause fühlen. Wenn Du leiden willst, dann heirate ihn.

Bingo
Gott sei Dank, das ist genau die Meinung die ich auch habe.

Es gibt solche Moslems und solche Moslems, es gibt solche Bosnier und solche Bosnier, es gibt solche Menschen und solche Menschen.

Jedoch alle Bosnier (oder zumindest die meisten), die ich kenne sind normale Menschen wie wir alle.

Also würd ich lediglich sagen das dieses Exemplar als Mensch und nicht als Moslem einen Dachschaden hat. Wer sich so einen freiwillig antut, viel Spaß aber danach bitte keinen Muks mehr!

Grüße Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2005 um 1:11
In Antwort auf luan_12550931

Heirat mit Moslem
Das, was Du beschrieben hast, hat nichts mit einem Moslem, sondern mit einem Mann, der ein Würschtel ist, zu tun. Du mußt Dich in einer Beziehung wohl und zu Hause fühlen. Wenn Du leiden willst, dann heirate ihn.

Bleib du selbst!!!
Wenn du alles machen willst was der mann sagt verlierst du dich selbst, und so lang du alles machst was er will weist du irregend wann nicht mehr was du willst!!! Eine partnerschaft bedeute das beide die selben rechte haben, sonst hat die partnerschaft kein sinn. Du lebst praktish nur sein leben und seine wünsche aus, wo bleiben deine wünsche?? Eine Frau ist genau so viel wert wie ein mann!! Überlege dir was du wirklich willst. Und ist es das wert sein eigenesleben auf zu geben für ein mann der eine Frau nicht genau so wertvoll sieht wie er sich selbst sieht????

Gruss
Iris


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2005 um 19:27

Na sowas..
Also das hat nun nix mit einem Moslem zutun,schätze mal dein Freund ist vielleicht so aufgewachsen??oder hat solche wunschträume
ich selbst bin kath. habe aber einen Moslem geheiratet,bin aber keine Slavin sondern seine Frau,wenn 2 kulturen aufeinander prallen muß man gegenseitiges verständnis aufbringen,aber man sollte nie sich selbst verlieren.Mit diesem Motto fahren wir beide gut,sind immerhin seit 10 Jahren ein Paar und das glücklich!
Also rede mit Ihm,sag was du fühlst,wovor du Angst hast,wenn Ihr euch liebt löst sich das problem von allein.

also ...viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2005 um 20:37

Leben mit Moslem
Ich möchte mich auch noch zum ersten Beitrag äussern.
Ich bin in einer ähnlichen Situation, mein Freund ist auch Moslem, ein Albaner. Er hat auch recht strenge Vorstellungen was die Ehe betrifft, aber auf keinen Fall hat er jemals gesagt, dass er mich schlagen dürfte oder ich alles machen müsste. Ich bin der Meinung, dass jede Frau selbst entscheiden muss, ob sie sich das gefallen lässt. Aber ehrlich gesagt finde ich es heftig, dass er jetzt schon sagt das Schläge vorkommen können. Und das finde ich in keinem Fall gerechtfertigt, ob Moslem oder nicht. Wie ich gesehen haben bist du ja auch noch jung, bist du dir sicher das so ein Leben wie er von dir verlangt akzeptieren kannst. Wer weiss, ob es dann nur bei "einer Ohrfeige" bleibt. Ich weiss, es ist immer schwer wenn man diese Person liebt, aber schlussendlich musst du ein Leben lang mit ihm verbringen. Besser jetzt noch umkehehren bevor die Ehe und Kinder im Spiel sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2005 um 17:45

Was um alles inder Welt
ist ein "Bosaner"?

Klingt nach Sahnetorte...

Vielleicht solltest du ihm mal Deine Faust in`s Gesicht halten?!

Aki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2005 um 13:17

Brook
wird Dir von den vielen FAKES nicht schwummerig. Ich fühle mich total benebelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2005 um 15:22

Er ist nicht so, weil er Moslem ist
Hallo Kakadu,

also wenn ich das da oben so lese, dann bekomme ich schon Magenschmerzen. Mein Freund ist Afrikaner (Moslem). Ich bin mittlerweile auch zum Islam übergetreten (ganz freiwillig, nicht weil er es so wollte).

Ich bin da sogar viel religiöser als er, wenn es Zeit zum Beten ist, mache ich ihn erstmal darauf aufmerksam machen.

Ich kenne aber die Sachen, die du dort genannt hast absolut nicht. Mein Freund begehrt mich, kocht für mich, räumt den Haushalt auf usw.

Er ist der Koch bei uns, wenn ich mal für ihn kochen will, endet es nachher so, dass er für mich kocht. Aufräumen muss ich eigentlich auch nicht, jedenfalls nicht, solange er zu Hause ist.

Natürlich fragt er ab und zu mal, wo ich hingehe, mit wem usw., aber das ist doch ganz normal. Da würde ich mir eher Sorgen machen, wenn er nicht fragen würde (Desinteresse).

Ich fühle mich bei meinem Freund sehr geborgen, wir können über alles reden, auch über Sex. Dann frage ich ihn halt, wie er beschnitten wurde oder dies oder das. Er weiß wiederrum, wann ich meine Tage habe, kennt meine Regelschmerzen besser als ich.

Er ist sehr einfühlsam, wirklich. Ich habe noch niemals zuvor einen so verständnisvollen Menschen getroffen.

Ich kenne seine Familie, das finde ich ganz wichtig. Die Familie von ihm sollte schon wissen, dass es einen gibt.

Wir werden eigentlich immer unterstützt. Natürlich gibt es immer Vorurteile, aber da muss man halt gemeinsam durch.

Also die Religion solltest du nicht zu überbewerten, es gibt nämlich solche und solche Leute, das hat nichts mit der Religion zu tun.

Ich würde es aber glaube ich nicht in deiner Situation eingehen, für immer an diesem Mann gebunden zu sein. Ich weiß, dass ist leichter gesagt, als getan. Aber bitte, lies dir deine Mitteilung mal selber durch und dann denk mal darüber nach!!!

Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2005 um 0:09

Heirat mit einem Moslem
Mach, was ich bisher noch nicht geschafft habe: Trenn Dich von ihm! Ich habe einen Moslem geheiratet und die ersten beiden Jahre waren wunderschön. Dann wurde ich schwanger, wir bekamen eine Tochter und mein Mann hat sich mehr und mehr verändert. Jetzt lebe ich mit einem Tyrannen zusammen, der mich überwacht, misstrauisch jeden meiner Schritte beobachtet. Ich darf nicht mehr frei sprechen, wenn er Besucher einlädt, muss ich entweder ein Kopftuch tragen oder in der Küche bleiben. Er geht vier- bis fünfmal am Tag in die Moschee (er ist arbeitslos, ich gehe arbeiten) und in und an der Wohnung tut er gar nichts!, weil er nie Zeit hat, da er in die Moschee gehen muss. Mit meiner Familie hat er sich so zerstritten, dass ich sie kaum noch sehen darf. Er schreit mich bei jeder Gelegenheit an und hat auch schon zugeschlagen, und wenn ich ihn frage, ob er sich nicht entschuldigen möchte, antwortet er, im Islam hat der Mann, wenn die Frau ihn ärgert (?mit Banalem, wie z. B., was wir abends essen wollen) das Recht, sie zurechtzuweisen. Außerdem verschenkt er Gegenstände von mir, weil er Almosen geben muss und macht mir dann noch Vorwürfe, weil ich nicht mildtätig wäre. In Erziehungsfragen ist er unglaublich hart und alles im Sinne des Islam! Unserer Tochter soll es nur gestattett sein, den Koran zu lesen und sie soll so bald wie möglich ein Kopftuch tragen (sie ist 14 Monate alte). Ich darf ihr keine Märchen vorlesen, Stofftiere und Puppen soll sie auch nicht haben, Weihnachten ist verboten etc. etc.
Ich kann Dir nur dringend raten, Dich von ihm zu trennen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2005 um 13:26

DU BIST BESCHRÄNKT!!!
das denke ich darüber.

erst einmal : wie kann man nur so verallgemeinern. gibt es ein patentrezept für deutsche oder christen??? nein, oder?
das gibt es auch für moslems nicht.

es kotzt mich an , dass immer wieder negative beispiele über ausländer und moslems präsent gemacht und somit alle über eine kamm geschärt werden.
glaubt ihr etwa es gibt keine " normalen " moslems.

gibt es etwa keine deutsche, die dies mit ihren frauen tun? achten alle deutschen männer ihre frauen?
darüber wird natürlich nicht geredet, denn es sind ja immer die ausländer die solche dinge tun.

ich dreh durch, wenn ich sowas lese ....

wahrscheinlich bist du eh nur ein FAKE aber mach dir wenigstens mal gedanken darüber, bevor du solch einen scheiss screibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 9:30

Ehe seit 7 jahren mit moslem
Hallo,
ich bin jetzt 7 jahre mit einem moslem verheiratet und es gibt nicht mehr probleme als in einer deutsch deutsch ehe.
Dazu muß ich segen,das ich auch seine sprache gelernt habe und mich auch sehr gerne mit seiner familie unterhalte und auch längere zeit in seinem land ( kosovo ) gelebt habe.Manche freundinnen beneiden mich ab und zu...mir geht es wirklcih sehr gut...Ich weiß er liebt mich und ich liebe ihn auch.
Aber je nach dem...das mußt du für dich selber entscheiden.
Mein mann hat mich noch nie geschlagen, kochen tue ich natürlich ( aber ist das bei deutsch+deutsch wirklich anders ??????),und eifersüchtig ist mein mann auch ,aber mittlerweile nicht mehr so extrem wie am anfang.
Ihr müßt einfach über alles vor der Hochzeit reden und euch absprechen.
Ich kann mir nicht vorstellen,mit einem deutschen ( mein Mann ist mittlerweile auch deutsche...Pass)glücklicher zu sein ???!!!!! Aber eine entscheidung kann ich nicht für dich treffen ,ich kann dir nur in kürze meine erfahrungen mitteilen.Und übrigens jetzt bekommen wir endlich unser erstes kind und es spielt nach außen eine große rolle,das es ein sohn sein soll...aber im privaten niemals...egal ,hauptsache gesund..
Also viel glück.
Ivonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 11:53
In Antwort auf cicely_12270878

Ehe seit 7 jahren mit moslem
Hallo,
ich bin jetzt 7 jahre mit einem moslem verheiratet und es gibt nicht mehr probleme als in einer deutsch deutsch ehe.
Dazu muß ich segen,das ich auch seine sprache gelernt habe und mich auch sehr gerne mit seiner familie unterhalte und auch längere zeit in seinem land ( kosovo ) gelebt habe.Manche freundinnen beneiden mich ab und zu...mir geht es wirklcih sehr gut...Ich weiß er liebt mich und ich liebe ihn auch.
Aber je nach dem...das mußt du für dich selber entscheiden.
Mein mann hat mich noch nie geschlagen, kochen tue ich natürlich ( aber ist das bei deutsch+deutsch wirklich anders ??????),und eifersüchtig ist mein mann auch ,aber mittlerweile nicht mehr so extrem wie am anfang.
Ihr müßt einfach über alles vor der Hochzeit reden und euch absprechen.
Ich kann mir nicht vorstellen,mit einem deutschen ( mein Mann ist mittlerweile auch deutsche...Pass)glücklicher zu sein ???!!!!! Aber eine entscheidung kann ich nicht für dich treffen ,ich kann dir nur in kürze meine erfahrungen mitteilen.Und übrigens jetzt bekommen wir endlich unser erstes kind und es spielt nach außen eine große rolle,das es ein sohn sein soll...aber im privaten niemals...egal ,hauptsache gesund..
Also viel glück.
Ivonne

Könnt ihr eigentlich alle nicht lesen
DAS IST EIN FAKE!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 15:45
In Antwort auf ermete_12847051

Leben mit Moslem
Ich möchte mich auch noch zum ersten Beitrag äussern.
Ich bin in einer ähnlichen Situation, mein Freund ist auch Moslem, ein Albaner. Er hat auch recht strenge Vorstellungen was die Ehe betrifft, aber auf keinen Fall hat er jemals gesagt, dass er mich schlagen dürfte oder ich alles machen müsste. Ich bin der Meinung, dass jede Frau selbst entscheiden muss, ob sie sich das gefallen lässt. Aber ehrlich gesagt finde ich es heftig, dass er jetzt schon sagt das Schläge vorkommen können. Und das finde ich in keinem Fall gerechtfertigt, ob Moslem oder nicht. Wie ich gesehen haben bist du ja auch noch jung, bist du dir sicher das so ein Leben wie er von dir verlangt akzeptieren kannst. Wer weiss, ob es dann nur bei "einer Ohrfeige" bleibt. Ich weiss, es ist immer schwer wenn man diese Person liebt, aber schlussendlich musst du ein Leben lang mit ihm verbringen. Besser jetzt noch umkehehren bevor die Ehe und Kinder im Spiel sind.

Hi
also entweder bist du ein ganz schlechter fake oder echt arm dran!

lass es, wenn er sowas schon vor der hochzeit sagt, dann wirds nur schlimmer! willst du echt immer putzen und kochen und ihn immer fragen, wenn du weggehen möchtest?! das ist doch kein leben....du bist eine frau und keine sklavin. und mal nebenbei....im koran steht nix davon! les' den mal...

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 18:35

Was hast du denn für einen erwischt!
Also ich weiss nur das meine Landsleute sehr eifersüchtig sind, aber das sie so etwas machen würden?Nein glaub ich nicht!
Und du kannst ja auch nicht alle in einem Topf stecken!

Bunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2005 um 15:16

Hört sich an als würde dein Mann noch im Mittelalter leben!
Keiner kann dir sagen, was du tun sollst. Aber bitte mach die Augen auf!!!! Mach das nicht! Was du da alles geschrieben hast. Oh mein Gott. Das ist nicht normal. Seine Einstellungen sind einfach das Letzte. Lass dich nicht so behandeln. Du wirst es auf jeden Fall bereuen wenn ihr heiraten würdet. Sei nicht so von deiner Liebe geblendet, sondern schalte dein Gehirn wieder ein! Wenn er jetzt schon so etwas schreibt, wie wird es dann erst wenn ihr wirklich verheiratet seid? Du musst von ihm los kommen. Das ist deine letzte Chance. Oder willst du Gefängnis lebenslänglich???Ich meine das ernst. Und für die anderen: Es stimmt, das nicht alle Moslems so sind. Aber es ist und bleibt nun mal einen andere Kultur. Und sehr sehr viele Moslems behandeln ihre Frauen immer noch total scheiße. Ja es gibt auch deutsche, amerikaner usw. die das auch machen, aber bei den Moslems kommt es immer noch heufiger vor. Da könnt ihr mir sagen was ihr wollt. Das ist so! Nicht alle. Ich kenne auch Moslems die nicht so sind, aber die meißten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen