Home / Forum / Hochzeit / Was hält ihr vom frühen heiraten?

Was hält ihr vom frühen heiraten?

20. September 2015 um 20:39

Guten Abend ihr lieben,
In meinem Umkreis verloben sich immer mehr Mädchen mit 18 Jahren und wollen auch laut eigener Aussage mit 19-20 heiraten jetzt mal meine Frage an euch findet ihr das zu früh oder ganz okay? Ich frag nur aus Neugier jeder soll das machen womit er glücklich ist nur ich finde das ein bisschen naiv weil die sich glaub ich nicht bewusst sind was für eine große Verantwortung das ist.. Zudem sind die Mädels auch erst 3-4 Monate mit dem Jungen in einer Beziehung ich meine das sind noch die Zeiten wo die Liebe so frisch ist da wirkt alles noch schön und leicht aber man muss doch auch schwere Zeiten überstehen um sich sicher sein zu können das man den richtigen an der Seite hat? Wie findet ihr das? Mittlerweile kommt es mir so vor als wäre das ein Trend alle wollen so früh wie möglich heiraten..

Mehr lesen

21. September 2015 um 16:51

^^
Den "Trend" gab es bei mir damals auch und keiner von denen hat natürlich geheiratet. Die fanden es halt cool verlobt zu sein, aber ernst nehmen kann man das nicht. Schon gar nicht nach ein paar Monaten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2015 um 12:03

Ich finde
es zu früh.

Viele sind zu diesem Zeitpunkt noch am Studieren, Schule und wissen eigentlich noch gar nicht soviel vom Leben.

Das sind dann die Ehen die auch wieder schnell auseinander gehen, viel Geld kosten.

Man sollte gerade in den jungen Jahren erstmal an sich selber und seine Zukunft denken. Schule, Beruf. Ab Mitte zwanig finde ich es ganz okay wenn man bereits eine feste Beziehung über mehrere Jahre hat, dann zu sagen wir bleiben für immer zusammen und heiraten.

Nur weil einige Heiraten müssen es nicht alle nachmachen.

Im Endeffekt muss aber jeder auch selber für sein Leben dann gerade stehen und sollte wissen was er tut.

Gruß
Janosch89

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2015 um 7:59


Nein, überhaupt nicht, Ich bin 22, er 28 und wir heiraten in einem Monat. Allerdings bin ich auch weitaus Erwachsener als meine gleichaltrigen "Kolleginnen", da ich mit 14 schon erwachsen sein musste. Es kommt immer auf die Geistige Reife an finde ich, und ob man schon ne weile mit dem Mann zusammenwohnt etc,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2016 um 13:30

!
früher war das doch ganz normal. Klar heutzutage ist es eher die seltenheit geworden aber nur weil die meisten mädels sich nicht so früh binden wollen (oder die lieben Männer)
Es gibt aber zum Glück auch noch anständige Frauen und Männer die daran denken eine Familie zu gründen und nicht nur an Beruf und Geld denken

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2016 um 12:24

Kultur?
Hej erstmal, nun ist es so dass die meisten paare die früh heiraten, aus anderen Kulturen kommen, oder eine andere Lebenseinstellung pflegen, Ich selbst bin 19 und werde ebenfalls im Sommer heiraten...
Bei mir ist es so man zieht zum Beispiel nicht mit dem Freund zusammen bevor man verheiratet ist, und bei uns halten die Ehen grösstenteils gut, natürlich gibt es au andere Fälle.
Das mit "den Hörnern abstossen" ist so absurd, eine Frau sollte nicht mit vielen Männern etwas gehabt haben, sondern am besten nur mit Ihrem Ehemann.
Ob die Ehen in deinem Umfeld halten kann niemand sagen 3-4 Monate ist wirklich eine sehr kurze Zeit da hat man immernoch die Rosa Brille auf, und sieht die Fehler nicjt vom anderen und hat nicht die chance zu sehen pb man auch diese fehler liebt. und auch im streit wieder zusammenfindet.
Das ist jedem das seine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 16:36

Zu früh...
...finde ich persönlich!

Man muss erst erwachsen werden, für sich heraus finden was man möchte.
Will man seinen Focus erstmal auf Beruf & Geld legen, dann ist das völlig ok.

Ab Mitte 20 kann Frau oder Mann auch langsam ans Heiraten denken & falls man einen Partner hat, der die selben Ziele hat ist das natürlich perfekt. Aber selbst dann sollte man sich erst richtig kennenlernen, gute Zeiten, schlechte Zeiten miteinander durchstehen.
Zusammen Wohnen am besten auch! Könnte mir auch nicht vorstellen jemanden zu heiraten, mit dem ich nicht schon 24/7 Zeit verbracht habe.
Wäre ja blöd, wenn sich mein Traummann als Messi entpuppt

Liebe Grüßße
Theresi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 18:16
In Antwort auf lsrant_12894681

Zu früh...
...finde ich persönlich!

Man muss erst erwachsen werden, für sich heraus finden was man möchte.
Will man seinen Focus erstmal auf Beruf & Geld legen, dann ist das völlig ok.

Ab Mitte 20 kann Frau oder Mann auch langsam ans Heiraten denken & falls man einen Partner hat, der die selben Ziele hat ist das natürlich perfekt. Aber selbst dann sollte man sich erst richtig kennenlernen, gute Zeiten, schlechte Zeiten miteinander durchstehen.
Zusammen Wohnen am besten auch! Könnte mir auch nicht vorstellen jemanden zu heiraten, mit dem ich nicht schon 24/7 Zeit verbracht habe.
Wäre ja blöd, wenn sich mein Traummann als Messi entpuppt

Liebe Grüßße
Theresi

Es gibt kulturen
da ist das zusammenziehen vor einer Ehe ein NoGo!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 22:58

Ich finds garnicht schlimm
gehöre aber auch zu denen, die relativ früh heiraten.
Bin seitdem oft mit blöden Sprüchen konfrontiert worden (zu jung, wir sollten noch warten, unnötig etc)

Ich wusste schon ca 2 Monate vor dem Heiratsantrag bescheid was auf mich zukommt und hatte wirklich gut Zeit, darüber nachzudenken und ein Nein kam für mich nie in Frage.

Ich werde so oft gefragt warum wir so früh heiraten, aber warum denn eigentlich nicht?

Nach 10 Jahren beziehung kann es genau so gut schiefgehen.
Und ich denke dass es nicht unvernünftig ist, nach zweieinhalb Jahren mit 22 und 32 zu heiraten.

Ich freu mich schon sehr darauf, Ehefrau zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2016 um 10:55
In Antwort auf wahid_12921854

Es gibt kulturen
da ist das zusammenziehen vor einer Ehe ein NoGo!!

Dann ist das so...
ist eben deine Meinung/Kultur.

Ich bin mir meinem Jetzt-Ehemann auch vor der Hochzeit zusammen gezogen, weil wir das eben wollten.
Muss eben jeder für sich entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2016 um 10:57
In Antwort auf lsrant_12894681

Dann ist das so...
ist eben deine Meinung/Kultur.

Ich bin mir meinem Jetzt-Ehemann auch vor der Hochzeit zusammen gezogen, weil wir das eben wollten.
Muss eben jeder für sich entscheiden.

Jetzt-Noch-Nicht-Ehemann
sollte es heißen, Handy mit Autokorrektur...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2016 um 11:27
In Antwort auf lsrant_12894681

Dann ist das so...
ist eben deine Meinung/Kultur.

Ich bin mir meinem Jetzt-Ehemann auch vor der Hochzeit zusammen gezogen, weil wir das eben wollten.
Muss eben jeder für sich entscheiden.

Ja eben
und bei mir wäre das zum Beispiel nie der Rede wert, ich würde nie vor der hochzeit zusammen ziehn.
Jeden das seine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2016 um 10:01

Nicht per se eine Frage des Alters
Tja, nach den wilden 70ern und 80ern werden die Zeiten wieder immer bürgerlicher
Im Grunde denke ich aber, dass das nach der wichtigsten Frage, der nach den persönlichen Einstellungen pro oder contra heiraten, nicht per se eine Frage des Alters ist. Vielmehr geht es darum, ob einige "Rahmenfaktoren" stimmen, die hier ganz gut zusammen gefasst sind: http://www.juwelier-meyra.com/heiraten-oder-nicht-wie-sie-erkennen-dass-ihre-beziehung-reif-fuers-ja-wort-ist
Das KANN in jungen Jahren weniger der Fall sein, MUSS es aber keineswegs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2016 um 1:22

Guten abend
also ich finde sich so früh zu verloben ist nichts schlimmes solange man sich wirklich sicher ist und die geistige Reife für eine Ehe besitzt. wir haben uns verlobt da war ich 17 und wir gerade ein halbes jahr ein Paar. Geheiratet haben wir ein dreiviertel Jahr später. waren also 1 jahr und 2 Monate ein Paar. das ist jetzt 3 Jahre her und wir sind so glücklich wie noch nie zusammen. Ich war damals noch Schülerin ja und viele haben mich für verrückt gehalten. Aber für uns war es genau das richtige. Allerdings würde selbst ich vielen in dem alter davon abraten zu heiraten. Denn das bringt eine große Verantwortung mit sich. Ich war mir dieser damals bewusst. Hatte aber auch schon so viel erlebt in meiner Teenagerzeit dass ich bereits durch mehrere Schicksalsschläge mit 13 erwachsen werden musste. Hätte ich das nicht erlebt was ich erlebt habe wäre ich mit 17/18 längst noch nicht reif dafür gewesen zu heiraten. Aber solange die geistige Reife vorhanden ist spricht meiner Meinung nach nichts gegen eine frühe Heirat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2016 um 1:24

@sena
für uns kam es aus Glaubensgründen auch nicht in Frage vor der Ehe zusammen zu ziehen geschweige denn mit einander zu schlafen. und es war für uns eine sehr gute Entscheidung bis dahin zu warten. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen