Home / Forum / Hochzeit / Was haltet ihr davon wegen dem Zivildienst zu heiraten?

Was haltet ihr davon wegen dem Zivildienst zu heiraten?

10. April 2008 um 19:14

Hallo

also Bekannte von mir sprachen mich letzte Mal darauf an wie ich es finde, wenn Paare heiraten um dem Zivildienst zu entgehen.

Also ich finde es generell nicht schlimm, wenn sich dieses Paar sicher ist und nicht nur wege diesem Grund sondern auch aus Liebe zueinander heiraten.

Demnach würde ich es prinzipiell ablehnen sich gezwungen zu fühlen zu heiraten!

Also der Bekannte von mir soll nun zum 01.08.08 zum Zivildienst, verdient aber für sich uns seine Freundin da seine Freundin arbeitslos ist.

Nun.. beide wohnen zusammen und haben anstehende Kosten die sie mit dem Geld vom Zivildienst (max. 700) nicht bezahlen können.

Mein Kollege verdient nicht schlecht, er macht die 1. Vertretung im Einzelhandel und hat sich bis dahin durchgearbeitet.
Doch nun macht der Zivildienst alles zur Nichte, hat ihn 1x zurück gestellt für 1 Jahr und will es nun krachen lassen und ihn ziehen.

Jetzt hat er all seine anstehenden Kosten in einen Brief verfasst und zum Zivildienst geschickt in der Hoffnung noch 1 Jahr Zeit zu bekommen.

Ich hoffe sehr das es klappt, denn wenn er zum Zivildienst muss würde er seine Arbeit womöglich verlieren und die vom Zivildienst sind total herzlos und meinten in einem Schreiben nur "Der Arbeitsplatz ist eh nie wirklich gesichert" so nach dem Motto er würde eh irgendwann nicht mehr in der Firma arbeiten.

Das würde aber bedeuten das er seine Freundin und sich nicht mehr versorgen kann und somit zerstören diese Menschen im Prinzip das Darsein der beiden.

Ich glaube in der Situation würde ich auch lieber heiraten wollen!

Und ihr?

lg
Eric

Mehr lesen

10. April 2008 um 19:28

Der Zivi
zahlt doch für diese zeit die Miete, und bekommt mehr als 700,-. beim Bund wäre es wesentlich schlimmer, wo liegt das Problem? Die sind nicht Herzlos, so ein quatsch. freunde meines Sohnes haben das auch gemacht und haben das shr gut über die Bühne gebracht. Wenn sein Chef zufrieden mit ihm ist, wird er ihn doch nich deswegen kündigen?! Ist es nicht eher, dass er sich einfach nur drücken will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2008 um 20:21
In Antwort auf asha_12366891

Der Zivi
zahlt doch für diese zeit die Miete, und bekommt mehr als 700,-. beim Bund wäre es wesentlich schlimmer, wo liegt das Problem? Die sind nicht Herzlos, so ein quatsch. freunde meines Sohnes haben das auch gemacht und haben das shr gut über die Bühne gebracht. Wenn sein Chef zufrieden mit ihm ist, wird er ihn doch nich deswegen kündigen?! Ist es nicht eher, dass er sich einfach nur drücken will.

Woher weiß du das so genau?
Kennst du seinen Chef? Mein Freund ist sehr sehr gut in seiner Arbeit, ich gehe regelmäßig bei ihm Einkaufen wenn ich zur Gegend bin und der Chef muss ja nicht als Grund den Zivildienst angeben.
Er kann einfach seinen Vertrag nicht verlängern der im Juni ausläuft und wums ist er weg vom Fenster.

Ich kann seine Angst voll und ganz verstehen und auch die Angst seiner Freundin das es eben nicht so reibungslos abläuft wie von der geschildert.

Was spricht also dagegen deshalb dann zu heiraten wenn man es sowieso irgedwann vor hatte?

lg
Eric

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 6:28

Würden die vom Zivildienst...
...das nicht sofort vorschlagen?

Er hat da schon eine "Unverzichtbarkeitserklärung" hingeschickt in der drin steht das sie auf ihn nicht verzichten können.

Da kam dann nämlich die Antwort, das kein Arbeitsplatz gesichert ist und man so oder so bald weg wäre.


Was soll das Gerede von Feuerwehr etc. wenn die einem den Vorschlag garnicht machen wenn die doch sehen das das Geld vorne und hinten nicht reicht und nach dem Zivildienst alles weg ist was er sich erarbeitet hatte?

Eric

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 13:56
In Antwort auf streichholz1986

Woher weiß du das so genau?
Kennst du seinen Chef? Mein Freund ist sehr sehr gut in seiner Arbeit, ich gehe regelmäßig bei ihm Einkaufen wenn ich zur Gegend bin und der Chef muss ja nicht als Grund den Zivildienst angeben.
Er kann einfach seinen Vertrag nicht verlängern der im Juni ausläuft und wums ist er weg vom Fenster.

Ich kann seine Angst voll und ganz verstehen und auch die Angst seiner Freundin das es eben nicht so reibungslos abläuft wie von der geschildert.

Was spricht also dagegen deshalb dann zu heiraten wenn man es sowieso irgedwann vor hatte?

lg
Eric

Das sie heiraten
sagt noch lange nicht aus, dass der Chef ihm den Vertrag verlängert, aber als Zivi wären immerhin die nächtsen 6-8 Monate gesichert. Er hat so oder so keine Garantie für seinen Job ab Juni. Also, Chef fragen wie es weiter geht im Juni und sofort entscheiden, Arbeitslos oder Zivi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram