Home / Forum / Hochzeit / Was hat eure hochzeit gekostet?

Was hat eure hochzeit gekostet?

29. April 2011 um 14:05

Wir wollen nächstes Jahr im Juni/Juli heiraten.
Es soll eine grössere Hochzeit werden mit ca. 200 Leuten. Standesamt, Taufe unseres Sohnes und kirchliche Trauung an einem Tag.
Gefeiert wir dann im Zelt mit Catering und allem drum und dran. Die kosten sind erst mal Nebensache! Aber mit wieviel muss man trotzdem ungefähr rechnen?

Mehr lesen

2. Mai 2011 um 12:32


Hi,

wir haben mit ca 50 Gästen geheiratet und das kostete uns etwa 11.000 Euro. Sehr teuer war in der Tat die Verpflegung, bei 200 Gästen würde ich mit etwa 20.000 Euro rechnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 21:57


also ich weis ja das dies ein gaaanz besonderer tag ist an dem man sehr gerne zurück denken möchte.. aber soooooviel geld für einen tag??? find ich schon seeehr krass..

meine tante und onkel haben auch mit allem drum und dran gefeiert aber haben dann noch 3 jahre danach die kosten für die hochzeit abbezahlt..

ansonsten: wenn ihr es etwas eleganter haben möchtet würd ich auch mit ca. 100 euro pro person rechnen.. zelt müsste man sich erkundigen (kommt ja auch auf die größe an).. und ca. 5-10.000 für alles drum und dran (kleid, deko, torte, fahrzeug, ringe usw)..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 11:54

Schwierig
Ich finde die Frage schwierig zu beantwoten, da grad beim Essen und Trinken irre Bandbreiten vorherrschen. Ich denke, mit 100 Euro pro Kopf kann man eine sehr schicke Hochzeit bezahlen, es geht ganz sicher günstiger, und es auch unbegrenzt teurer. Unsere Hochzeit wird bei ca. 150 Gästen über 40.000 Euro kosten (zahlen zum Glück die Schwiegereltern) und ich bin mir noch nicht mal sicher, dass da wirklich alle Posten inbegriffen sind. Also so eien Feier kann ein Fass ohne Boden sen, aber es soll ja auch ein einmaliges Erlebnis werden.

Liebe Grüße,
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 16:03

Das summiert sich schnell....
unsere Hochzeit:
nur Standesamt und Feier danach, ohne Brautkleid, kein Fahrzeug, da lagen wir etwa bei 10.000. Es war jetzt keine pompöse Feier oder so, aber das Geld ist nunmal schnell weg^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 19:34

Wir sind
ungefähr 70 Gäste und mit Essen und Trinken kostet das alles ungefähr 4000 Euro. Ich find das schon ganz schön viel, aber wenn ich mich hier umhöre, sind wir wohl bei den günstigeren ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 16:58
In Antwort auf bienchenles

Schwierig
Ich finde die Frage schwierig zu beantwoten, da grad beim Essen und Trinken irre Bandbreiten vorherrschen. Ich denke, mit 100 Euro pro Kopf kann man eine sehr schicke Hochzeit bezahlen, es geht ganz sicher günstiger, und es auch unbegrenzt teurer. Unsere Hochzeit wird bei ca. 150 Gästen über 40.000 Euro kosten (zahlen zum Glück die Schwiegereltern) und ich bin mir noch nicht mal sicher, dass da wirklich alle Posten inbegriffen sind. Also so eien Feier kann ein Fass ohne Boden sen, aber es soll ja auch ein einmaliges Erlebnis werden.

Liebe Grüße,
Sabine


Was verdienst du selbst denn im Jahr netto? Setz das mal in Relation zu diesem Betrag.

40 000 passt vielleicht für die oberen 10 000, aber das sind doch keine Durchschnittswerte, die man in einem Forum nennen und andere dadurch klein machen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 19:27
In Antwort auf rosy_12119877


Was verdienst du selbst denn im Jahr netto? Setz das mal in Relation zu diesem Betrag.

40 000 passt vielleicht für die oberen 10 000, aber das sind doch keine Durchschnittswerte, die man in einem Forum nennen und andere dadurch klein machen muss...

...
seh ich zwar ähnlich, aber man muss bedenken, dass z.B. in München gesagt wird, dass bei ner "anständigen" Hochzeit mit 20.000 - 30.000 gerechnet werden muss...das wurde mir gesagt...zum Glück feier ich nicht in München

Meine Höchstgrenze ist 10.000, wobei ich lieber weniger ausgeben möchte - so 5.000 - 7.000...aber wir leben auch in der Provinz am A... der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 21:10

Hochzeitskosten
Lokal mit Abendessen = 3.000
5 Mann Band = 1.000 (Sonderpreis)
Kaffe und Kuchen am Mittag in einem Schloß = 500
Der rest war eigentlich gesponsort, d.h. Hochzeitsauto aus der Familie US Cabrio, bei schlechtem Wetter Mercedez.
Autoschmuck 70
Fotograf = 800
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2011 um 15:27
In Antwort auf rosy_12119877


Was verdienst du selbst denn im Jahr netto? Setz das mal in Relation zu diesem Betrag.

40 000 passt vielleicht für die oberen 10 000, aber das sind doch keine Durchschnittswerte, die man in einem Forum nennen und andere dadurch klein machen muss...

Hallo?
Ich hatte nicht vor, irgendwen klein zu machen. Es ist gefragt worden, was unsere Hochzeit kostet, und unsere wird so teuer sein...
Dass das nicht die üblichen Kosten sind, weiß ich selber, ich sehe aber nicht, warum überdurchschniittllich hohe Kosten gleich zu einem Maulkorb führen sollen. Es hat nicht immer etwas mit Kleinmachen oder Angeben zu tun.

Aber um auf deine geforderten Durchschnittswerte zu sprechen zu kommen: Ich nannte auch den Betrag von 100 Euro pro Kopf, das ist ein Betrag, den ich schon des Öfteren als einen groben Richtwert gehört habe. Dass kräftig nach oben und nach unten abgewichen werden kann, versteht sich von selbst.

Ach, und auf deine Frage zu antworten: ich verdiene als Schülerin derzeit übehaupt nichts, und als Studentin werde ich auch nichts oder nur wenig verdienen. Die Feier wird komplett von meinen Schwiegereltern bezahlt. Zieh daraus die Schlüsse, die dir in Kram passen.

Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 1:18

Durchschnittswert
Der Durchschnittswert der Kosten einer Hochzeit in Deutschland belaufen sich auf 14.500 Euro. (Unnützes Wissen aus der NEON)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 19:18

...
Ich hab mich in München gar nicht erkundigt, da das nicht für mich in Frage kommt - reicht schon, dass ich unter der Woche dort arbeiten muss.
Mir wurde das nur von einer Freundin gesagt, deren Freundin in München geheiratet hat. Ich weiß allerdings nicht, wo die gefeiert haben. Da war die Richtlinie eben diese 20.000 - 30.000. Ich war auch entsetzt über diese Preise. Vielleicht war das aber auch nur die Richtlinie für die Kategorie in der sich dieses Paar bewegt hat.
Naja, kommt halt immer drauf an, was man macht. Mir wärs zu teuer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 0:05

Einiges
wir haben ca. mit 100 leuten gefeiert im Gasthaus, alleine das Gasthaus hat 8000 gekostet. Insgesamt glaub ich haben wir mit Kleid 300 und Anzug 400 und Ringe etc. so gute 10.000 Euro ausgegben.
generell haben wir von den Gaststätten erfahren, das man für Essen und Trinken pro Person ca. 80 einrechnen sollte, dies hat auch bei uns in etwa hingehauen.

LG
Katah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen