Home / Forum / Hochzeit / Was sollen wir jetzt machen

Was sollen wir jetzt machen

13. April 2009 um 0:11

Mein Schatz und ich haben am 05.09.09 unsere kirchliche Trauung. Er hat in seiner Arbeit nun gefragt wie es ausschaut seinen Urlaub zu verschieben von Juli auf anfang September
( Urlaub 2 Wochen wg Flitterwochen). Als Antwort bekam er " Wenn die Person die zu diesem Zeitpunkt Urlaub hat nicht mit ihnen tauscht haben sie Pech gehabt" ,dies ist auch der Fall.
Das Wochenende bekommt er frei aber Urlaub kann er vergessen. Das ist doch scheiße und ehrlich gesagt ist das doch vom Chef keine Art und Weise den heiraten werde ich normal nur einmal im Leben und da wird es einem so schwer gemacht. Ich werd da ja zum bei sowas und muss mich zusammen reißen das ich nicht dort hinfahre und dem Chef in den A.... trete. Was würdet ihr den machen? Was sagt ihr dazu.
Wäre schön Antworten zu bekommen weil ich echt traurig bin und mich im moment gar nicht mehr so freuen kann
Conny

Mehr lesen

13. April 2009 um 8:59

Da muss ich meiner vorrednerin recht geben....
wenn der andere kollege deines mannes schon gebucht hat oder selber etwas wichtiges im urlaub vor hat, dann ist es klar das er nicht tauschen mag und der chef kann wahrscheinlich nicht auf 2 mitarbeiter verzichten. mein zukünftiger bekommt auch nicht frei. wir heiraten am 07.08.09 und er sagte auch erst vor kurzen in der firma bescheid, da er dachte... ach bei der heirat da bekommt er schon urlaub.
tja und er bekommt lediglich den freitag und das we dazu frei. das wars dann auch. seine andere 2 kollegen haben fest urlaub gebucht und können daher nicht tauschen und das erwarten wir auch nicht.
chef sagte selber warum er erst im märz was sagte und nicht schon im januar, da im januar die kollegen jedesjahr den sommerurlaub beantragen um auch zu buchen.
so hart es klingen mag, doch so ist es nunmal.
der chef kann am wenigsten dafür, wenn man zu spät bescheid gibt.
wir haben es nun so geregelt, das wir daher standesamt belassen und kirchliche nach hinten schieben und da können wir beide urlaub nehmen. chef übernimmt sogar die erneuten druckkosten für die einladungskarten und er möchte uns die torte schenken. das war vom ersten augenblick seine idee, doch er kann nunmal nicht auf weitere mitarbeiter verzichten. umbuchung des lokals, musikers und pfarrers war problemlos möglich. ohne kosten. chef ist nicht immer gleich ein a..., da es nicht so läuft wie man es will.
also entweder verschiebt ihr es ein wenig so wie wir... oder ihr flittert etwas später.
ich war am anfang auch wütend, doch bei näherer betrachtung ist es die eigene schuld gewesen, da wir schon letztesjahr wussten das geheiratet wird, doch meiner nicht so früh bescheid gab. also ist es das eigene verschulden und dafür kann und muss kein anderer gerade stehen!
ach und niemals würde ich empfehlen krank zu machen!!!!! auf die idee kam meiner kurzzeitig, doch das ist mehr als offensichtlich, wenn man sich krank meldet und dann trotzdem heiratet und flittert. ne, ne, ne. davon halte ich ja garnichts. so schnell schaut man nichtmal und kann dann die papiere holen.

Gefällt mir

13. April 2009 um 19:47
In Antwort auf italywoman2806

Da muss ich meiner vorrednerin recht geben....
wenn der andere kollege deines mannes schon gebucht hat oder selber etwas wichtiges im urlaub vor hat, dann ist es klar das er nicht tauschen mag und der chef kann wahrscheinlich nicht auf 2 mitarbeiter verzichten. mein zukünftiger bekommt auch nicht frei. wir heiraten am 07.08.09 und er sagte auch erst vor kurzen in der firma bescheid, da er dachte... ach bei der heirat da bekommt er schon urlaub.
tja und er bekommt lediglich den freitag und das we dazu frei. das wars dann auch. seine andere 2 kollegen haben fest urlaub gebucht und können daher nicht tauschen und das erwarten wir auch nicht.
chef sagte selber warum er erst im märz was sagte und nicht schon im januar, da im januar die kollegen jedesjahr den sommerurlaub beantragen um auch zu buchen.
so hart es klingen mag, doch so ist es nunmal.
der chef kann am wenigsten dafür, wenn man zu spät bescheid gibt.
wir haben es nun so geregelt, das wir daher standesamt belassen und kirchliche nach hinten schieben und da können wir beide urlaub nehmen. chef übernimmt sogar die erneuten druckkosten für die einladungskarten und er möchte uns die torte schenken. das war vom ersten augenblick seine idee, doch er kann nunmal nicht auf weitere mitarbeiter verzichten. umbuchung des lokals, musikers und pfarrers war problemlos möglich. ohne kosten. chef ist nicht immer gleich ein a..., da es nicht so läuft wie man es will.
also entweder verschiebt ihr es ein wenig so wie wir... oder ihr flittert etwas später.
ich war am anfang auch wütend, doch bei näherer betrachtung ist es die eigene schuld gewesen, da wir schon letztesjahr wussten das geheiratet wird, doch meiner nicht so früh bescheid gab. also ist es das eigene verschulden und dafür kann und muss kein anderer gerade stehen!
ach und niemals würde ich empfehlen krank zu machen!!!!! auf die idee kam meiner kurzzeitig, doch das ist mehr als offensichtlich, wenn man sich krank meldet und dann trotzdem heiratet und flittert. ne, ne, ne. davon halte ich ja garnichts. so schnell schaut man nichtmal und kann dann die papiere holen.

Er
hat mich ende Januar gefragt und wir haben uns für Sept. entschieden, mein Freund hat direkt bescheid gesagt das sind meiner Rechnung nach 9 Monate Zeit die er vorher bescheid gesagt hat und es ist ja nicht nur jetzt so wg der Hochzeit wo Probleme gemacht werden sondern auch bei Geburtstagen usw. da sollen sie einen Monat vorher ihre Wunschfreitage abgeben und daraus wird dann auch nie was weil er dann nicht frei bekommt und für andere muss er ständig reinkommen aber entgegen kommt ihm keiner. Darüber ärger ich mich einfach und wie lange vorher sollen wir denn bescheid sagen 4 Jahre und dann geht es trotzdem nicht. Super

Gefällt mir

14. April 2009 um 2:05

Arbeit
Also eines is ja klar....... Erstmal musst du dich trennen.
Danach musst du die Aussprache suchen oder mit Freunden reden.
Danach sieht die Welt schon wieder besser aus

Gefällt mir

14. April 2009 um 9:35
In Antwort auf italywoman2806

Da muss ich meiner vorrednerin recht geben....
wenn der andere kollege deines mannes schon gebucht hat oder selber etwas wichtiges im urlaub vor hat, dann ist es klar das er nicht tauschen mag und der chef kann wahrscheinlich nicht auf 2 mitarbeiter verzichten. mein zukünftiger bekommt auch nicht frei. wir heiraten am 07.08.09 und er sagte auch erst vor kurzen in der firma bescheid, da er dachte... ach bei der heirat da bekommt er schon urlaub.
tja und er bekommt lediglich den freitag und das we dazu frei. das wars dann auch. seine andere 2 kollegen haben fest urlaub gebucht und können daher nicht tauschen und das erwarten wir auch nicht.
chef sagte selber warum er erst im märz was sagte und nicht schon im januar, da im januar die kollegen jedesjahr den sommerurlaub beantragen um auch zu buchen.
so hart es klingen mag, doch so ist es nunmal.
der chef kann am wenigsten dafür, wenn man zu spät bescheid gibt.
wir haben es nun so geregelt, das wir daher standesamt belassen und kirchliche nach hinten schieben und da können wir beide urlaub nehmen. chef übernimmt sogar die erneuten druckkosten für die einladungskarten und er möchte uns die torte schenken. das war vom ersten augenblick seine idee, doch er kann nunmal nicht auf weitere mitarbeiter verzichten. umbuchung des lokals, musikers und pfarrers war problemlos möglich. ohne kosten. chef ist nicht immer gleich ein a..., da es nicht so läuft wie man es will.
also entweder verschiebt ihr es ein wenig so wie wir... oder ihr flittert etwas später.
ich war am anfang auch wütend, doch bei näherer betrachtung ist es die eigene schuld gewesen, da wir schon letztesjahr wussten das geheiratet wird, doch meiner nicht so früh bescheid gab. also ist es das eigene verschulden und dafür kann und muss kein anderer gerade stehen!
ach und niemals würde ich empfehlen krank zu machen!!!!! auf die idee kam meiner kurzzeitig, doch das ist mehr als offensichtlich, wenn man sich krank meldet und dann trotzdem heiratet und flittert. ne, ne, ne. davon halte ich ja garnichts. so schnell schaut man nichtmal und kann dann die papiere holen.

Richtig netter Chef
Ich finde das ja richtig toll vom Chef das er euch den erneuten Druck von den Einladungen und sogar die Torte bezahlen möchte, obwohl es ja im Prinzip Eigenverschulden ist, weil dein Verlobter sich erst vor kurzem wegen dem Urlaub gemeldet hat.
Er kann echt froh sein das er so einen Chef hat, der diese zusätzlichen Kosten übernimmt.

Gefällt mir

16. April 2009 um 17:00
In Antwort auf hrkarolina86

Richtig netter Chef
Ich finde das ja richtig toll vom Chef das er euch den erneuten Druck von den Einladungen und sogar die Torte bezahlen möchte, obwohl es ja im Prinzip Eigenverschulden ist, weil dein Verlobter sich erst vor kurzem wegen dem Urlaub gemeldet hat.
Er kann echt froh sein das er so einen Chef hat, der diese zusätzlichen Kosten übernimmt.

Der chef ist eigentlich garnicht nett von meinem verlobten.
aber der chef ist auch nur ein chef, daher ist es ok wie es gelaufen ist.
mein verlobter hoffte eben, das bei einer hochzeit es kein problem ist 4 monate vorher bescheid zu geben. bei uns wird urlaubsplanung immer zeitig erledigt. dezember soll jeder seinen wunsch abgeben und wenn bis kurz vor weihnachten keiner oder nicht alle abgegeben haben, dann werden die bevorzugt die zeitig dran waren. einige kollegen warten mit urlaubsplanung, doch einige andere wollen eben so früh wie möglich buchen und daher haben wir das nun seit 6 jahren schon so. jeden ist es selber überlassen wann er den urlaub abgibt bzw plant.
naja... bei uns passt es so wie es gekommen ist. mein zukünftiger kann sich das datum nämlich besser merken als den 06.06.09... he he he

Gefällt mir

16. April 2009 um 19:57

Tja..
Da kann man wohl leider nichts ändern so schade es ist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen