Home / Forum / Hochzeit / Wen mitnehmen zum Brautkleid kaufen

Wen mitnehmen zum Brautkleid kaufen

31. Januar 2007 um 13:31

Hallo,

wen nimmt man (äh Frau) denn mit zum Brautkleid aussuchen?
meine Mutter, zukünftige Schwigermutter und Schwestern wohnen alle weiter weg. Soll ich mal den Zwillingsbruder von meinem Schatz fragen, ob er mitkommen würde? der sollte doch auch dessen Geschmack kennen oder?
oder doch einfach nur ne Freundin? Beide?

Mehr lesen

31. Januar 2007 um 14:13

Hallo,
also ich nehme meine Mutter mit, obwohl sie auch etwa 400 km von mir entfernt wohnt. (Ich suche es mir übrigens nächste Woche aus *freu*) Den Zwillingsbruder deines Zukünftigen würde ich nicht mitnehmen. Du solltest dir ja ein Kleid aussuchen, was in aller erster Linie dir gefällt. Und wenn es dir gefällt, wird es deinem Fraund bestimmt auch gefallen.
Ich an deiner Stelle würde eine gute Freundin (Freundinnen) mitnehmen. Ich denke nicht, dass man so viel Spaß hat, wenn man einen Mann mitnimmt, da das Aussuchen des Kleides ja nun mal etwas länger dauert und die meisten Männer nach 1-2 Stunden keine Lust mehr haben. Nimm ne Freundin mit und macht euch einen schönen Frauentag.
Viel Spaß dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2007 um 8:57

..
Hallo!
Also ich nehme meinen Freund mit. Ihm muss das Kleid schließlich auch gefallen und ich bin selber sehr schnell genervt von so einem "Einkaufsbummel".. von daher macht es gar nichts, wenn er auch genervt ist
Mir macht die Kleidersuche überhaupt keinen Spaß, auch wenn ich "nur" ein Abendkleid für unsere standesamtliche Trauung und kein richtiges Brautkleid suche. Hätte nicht gedacht, dass das so schwer ist.
Ansonsten würde ich auch meine Mutter mitnehmen (wenn sie hier wohnen würde). Sie kennt am ehesten meinen Geschmack und könnte mir beim Aussuchen helfen.
Oder eine Freundin, weil die einen guten Blick dafür haben, was einem steht und was nicht. Mütter sind da ja manchmal auch etwas voreingenommen
Hm, das war jetzt wohl keine große Hilfe, was?
Naja, ich gehe auf jeden Fall weiterhin mit meinem Freund zusammen los. Ich möchte nicht, dass er am Tag der Hochzeit einen Schock kriegt, obwohl wir schon eigentlich die gleichen Vorstellungen von dem Kleid haben. So fühle ich mich wohler und sicherer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2007 um 19:44
In Antwort auf peppels80

Hallo,
also ich nehme meine Mutter mit, obwohl sie auch etwa 400 km von mir entfernt wohnt. (Ich suche es mir übrigens nächste Woche aus *freu*) Den Zwillingsbruder deines Zukünftigen würde ich nicht mitnehmen. Du solltest dir ja ein Kleid aussuchen, was in aller erster Linie dir gefällt. Und wenn es dir gefällt, wird es deinem Fraund bestimmt auch gefallen.
Ich an deiner Stelle würde eine gute Freundin (Freundinnen) mitnehmen. Ich denke nicht, dass man so viel Spaß hat, wenn man einen Mann mitnimmt, da das Aussuchen des Kleides ja nun mal etwas länger dauert und die meisten Männer nach 1-2 Stunden keine Lust mehr haben. Nimm ne Freundin mit und macht euch einen schönen Frauentag.
Viel Spaß dabei!

Nur Weiber sind erlaubt!!!!
Hallo,
ich habe Juli 2006 geheiratet, mir das Kleid aber schon Oktober 2005 gekauft.
Ich war mit meiner Mama, meiner Schwester und meiner besten Freundin in der Stadt shoppen und wir sind dann spontan in ein Brautladen gegangen..einfach um zu gucken..
Nach 5 min gucken fiel uns allen vier mein Traumkleid für schlappe 500 in die Arme und alles war erledigt..
Nimm nur deine engsten Mädels mit, fang rechtzeitig an zu suchen und sei locker, spontan und lass dir nichts einreden..
Bleib deinem Stil treu und probiere nur das an, was dich umhaut..
Glaub mir..irgendwo hängt auch dein Traumkleid..
Du musst nur suchen..dann wirst du es garantiert finden..
Viel Glück und alles Liebe,
Alwina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen