Home / Forum / Hochzeit / Wer hat erst standesamtlich und ein oder mehrere Jahre später geheiratet????

Wer hat erst standesamtlich und ein oder mehrere Jahre später geheiratet????

25. Mai 2009 um 13:20

Hallo zusammen,

hab da mal ne Frage an all die, die erst standesamtlich geheiratet haben und ein oder mehrere Jahre später erst kirchlich geheiratet haben:

Würde gerne wissen, wie die kirchliche Hochzeit für euch war obwohl ihr schon längere Zeit verheiratet ward? Mein Verlobter und ich haben in den nächsten 2-3 Jahren leider wegen Studium und Arbeit nicht die Zeit eine kirchliche Hochzeit mit großer Feier, wie wir es uns wünschen, zu planen und durchzuführen. Haben deshalb überlegt erstmal standesamtlich zu heiraten. Haben nur Angst, dass die kirchliche Hochzeit dann sehr an Bedeutung verlieren könnte, da man ja eigentlich schon länger verheiratet ist und es dann ja nichts "neues" mehr ist und wahrscheinlich auch weiniger aufregend und emotional? Wie war das bei euch?

Würde mich über viele Antworten riesig freuen

Mehr lesen

26. Mai 2009 um 21:23

Mich würde das auch interessieren...
... da wir auch erst 23 Monate später kirchlich heiraten wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 17:27
In Antwort auf hrkarolina86

Mich würde das auch interessieren...
... da wir auch erst 23 Monate später kirchlich heiraten wollen

...
Wir sind zwar auch erst standesamtlich verheiratet aber ich gebe auch mal meinen Senf dazu

Wir machen das auch so. Haben vor einem Jahr standesamtlich geheiratet und wollten eigentlich jetzt im Mai kirchlich heiraten, aber wie das Leben so ist... Wenn wir glück haben, dann wird es evtl. der August 2009, aber so wie ich das sehe wird das nichts mehr. Wird einfach alles zu knapp.
Jetzt halten wir uns den nächsten Mai fest.

Dass die kirchliche Hochzeit dann weniger emotional wird glaube ich nicht. Es ist ja wieder eine ganz "andere" Situation, wenn man da evtl. in weiss vor dem Altar steht bzw in die Kirche schreitet.
In der Kirche ist es ja doch richtig emotional, mit tollen Liedern, man liest sich evtl. gegenseitig die Gelübde vor, usw. Bei uns war es im Standesamt recht formal und sehr trocken - leider.

Ich sehe die kirchliche Hochzeit, gerade wenn sie einige Zeit später kommt, als nochmalige Bekräftigung des Ja-Worts. Und ich denke es wird ein ebenso, wenn nicht sogar noch tollerer Tag, als schon die standesamtliche Hochzeit.

Grüße,
Tammy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2009 um 6:58
In Antwort auf zena_11872776

...
Wir sind zwar auch erst standesamtlich verheiratet aber ich gebe auch mal meinen Senf dazu

Wir machen das auch so. Haben vor einem Jahr standesamtlich geheiratet und wollten eigentlich jetzt im Mai kirchlich heiraten, aber wie das Leben so ist... Wenn wir glück haben, dann wird es evtl. der August 2009, aber so wie ich das sehe wird das nichts mehr. Wird einfach alles zu knapp.
Jetzt halten wir uns den nächsten Mai fest.

Dass die kirchliche Hochzeit dann weniger emotional wird glaube ich nicht. Es ist ja wieder eine ganz "andere" Situation, wenn man da evtl. in weiss vor dem Altar steht bzw in die Kirche schreitet.
In der Kirche ist es ja doch richtig emotional, mit tollen Liedern, man liest sich evtl. gegenseitig die Gelübde vor, usw. Bei uns war es im Standesamt recht formal und sehr trocken - leider.

Ich sehe die kirchliche Hochzeit, gerade wenn sie einige Zeit später kommt, als nochmalige Bekräftigung des Ja-Worts. Und ich denke es wird ein ebenso, wenn nicht sogar noch tollerer Tag, als schon die standesamtliche Hochzeit.

Grüße,
Tammy

Hallo Tammy
... danke für deinen Beitrag. Hast schon recht denke ich, dass es was ganz anderes ist in der Kirche zu heiraten. Sind uns aber leider immer noch nicht ganz sicher, was das beste wäre. Ist so schwer zu entscheiden... . Hoffe sehr, dass es bei euch im August noch klappt und kannst ja mal berichten wie es denn war

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen