Home / Forum / Hochzeit / Wie lang muss ich noch warten?

Wie lang muss ich noch warten?

4. August 2011 um 22:34

Hallo Mädels,

ich brauch mal eueren Rat. Mein Freund (30)und ich (25) sind jetzt genau 6 Jahre zusammen und wohnen schon 4 Jahre zusammen. Alles läuft prima.

Ich würde gerne heiraten und hätte auch gerne schon bald Kinder.
Als sein Bruder sich verlobt hat hat es ein Missverständnis gegeben und einige habe gedacht wir heiraten. Ich hab dann das Gespräch mit ihm gesucht und ihm gesagt dass ich das Gefühl ganz toll fand dass wir heiraten würden und ob er sich noch nicht sicher ist dass er für immer mit mir zusammen bleiben will. Seine Aussage war dann nur naja.. aber wir haben doch noch Zeit....
Hab ihm dann gesagt er soll sich halt überlegen ober er sich sicher ist und wenn dann kann er ja fragen. (klug gell?)
Aber es kam nichts. Ich habe mir gedacht er braucht halt so ein paar Tage aber nach Monaten kam immer noch nichts. Hab ihm dann zum Geburtstag eine Reise geschenkt und mir dann gedacht (eingeredet, gehofft) dass in diesem Urlaub die Frage aller Fragen kommt. Aber nichts. Kurz vor der Heimreise habe ich dass Thema noch mal angesprochen und ihn gefragt ob er denn nicht heiraten möchte. Seine Antwort: "Anscheinend nicht so sehr wie du." umgedreht, geschlafen...

Alle Freunde und die Eltern warten auch schon und fragen immer wieder. Ist für mich nicht einfach. Eigentlich will ich ihn ja nicht unter Druck setzten aber ich will auch nicht mehr verbergen (vorallem nicht vor anderen) dass ich gerne würde.

Das ich den Antrag mach kommt für mich eigentlich nicht in Frage. Glaub hab eher Angst vor der Antwort / Absage.

Gott sei Dank gibt es dieses Forum jetzt ist mal alles raus!
Was meint ihr wie lang muss ich noch warten?? Oder was soll ich machen??

Mehr lesen

4. August 2011 um 23:15

Achtung Femininstin.
Ich habe das schon öfter im Forum gelesen, dass die Mädels z.T. Jahre darauf warten, bis ER endlich fragt. (Bei einer hat es glaube ich 18 Jahre gedauert und als er dann endlich gefragt hat, hat sie "Nein" gesagt. Und dann war Monsieur beleidigt.)

Ich würde sagen: Frage ihn, warum er jetzt nicht heiraten will und wenn er keine vernünftigen Gründe hat, kannst du ihn ruhig zu seinem Glück zwingen.

Mein Mann brauchte auch ein wenig Überzeugung und vermutlich wäre ich heute noch nicht verheiratet, wenn ich brav gewartet hätte. Aber im Nachhinein ist super glücklich, verheiratet zu sein. Meistens weiss frau sowieso was am besten ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 23:21
In Antwort auf vosgi_11984978

Achtung Femininstin.
Ich habe das schon öfter im Forum gelesen, dass die Mädels z.T. Jahre darauf warten, bis ER endlich fragt. (Bei einer hat es glaube ich 18 Jahre gedauert und als er dann endlich gefragt hat, hat sie "Nein" gesagt. Und dann war Monsieur beleidigt.)

Ich würde sagen: Frage ihn, warum er jetzt nicht heiraten will und wenn er keine vernünftigen Gründe hat, kannst du ihn ruhig zu seinem Glück zwingen.

Mein Mann brauchte auch ein wenig Überzeugung und vermutlich wäre ich heute noch nicht verheiratet, wenn ich brav gewartet hätte. Aber im Nachhinein ist super glücklich, verheiratet zu sein. Meistens weiss frau sowieso was am besten ist.

PS:
Was im vorherigen Text vielleicht nicht so rauskam.

Ich habe ihm keinen Antrag gemacht, sondern ihm gesagt, dass ich jetzt bald heiraten will und das er sich mal Gedanken, über den Antrag machen soll.

Ganz so feministisch wollte ich dann doch nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2011 um 8:59
In Antwort auf vosgi_11984978

Achtung Femininstin.
Ich habe das schon öfter im Forum gelesen, dass die Mädels z.T. Jahre darauf warten, bis ER endlich fragt. (Bei einer hat es glaube ich 18 Jahre gedauert und als er dann endlich gefragt hat, hat sie "Nein" gesagt. Und dann war Monsieur beleidigt.)

Ich würde sagen: Frage ihn, warum er jetzt nicht heiraten will und wenn er keine vernünftigen Gründe hat, kannst du ihn ruhig zu seinem Glück zwingen.

Mein Mann brauchte auch ein wenig Überzeugung und vermutlich wäre ich heute noch nicht verheiratet, wenn ich brav gewartet hätte. Aber im Nachhinein ist super glücklich, verheiratet zu sein. Meistens weiss frau sowieso was am besten ist.


Und dann? Hat er Dir dann einen Antrag gemacht? Oder wieso meinst Du, Du musstest ihn zu seinem Glück zwingen?

Mein Freund weiß auch, dass ich heiraten will, aber ihn juckt das nicht. Er lehnt es nicht ab, aber er nennt auch keinen konkreten Termin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2011 um 12:52

Hey
okay ihr habt alle ne andere zeit spanne... ich bin bald en jahr mit meinem freund zusammen und mein problem ist es das es mir nie zu schnell gehen kann... er weiss es auch aber wenn ich ihn ständig drauf anspreche dann fühlt er sich immer unter druck gesetzt...
in deinem falle würde ich aber auhc nicht mehr lange warten...
allerdings nicht her gehen wenn alle anderen um einen rum auch heiraten weil es dann für den anderen aussieht das du nur willst weil alle anderen auch heiraten...

mein freund und ich sind für dieses jahr noch auf 2 hochzeiten eingeladen aber ich werde nicht hin gehen... eine habe ich mir gefallen lassen da diese in seiner familie war nur freunde werde ich meiden... mag es nicht anderen beim glücklich werden zu zugucken.. genau wie mit dem schwnager werden... denke(hoffe) das er somit merkt wie sehr ich es mir wünsche.. (kenne meinen freund aber schon länger)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook