Home / Forum / Hochzeit / Wie Teuer...?

Wie Teuer...?

7. Februar 2008 um 12:17

Hallo.
Ich bin fast 3 Jahre mit meinem Freund zusammen. Man denkt ja auch schon mal an die weitere zukunft...

wie Teuer ist eigentlich so eine Hochzeit?

gruß

Mehr lesen

7. Februar 2008 um 13:44

Diese Frage...
... wurde hier schon mehrfach diskutiert. Die kann man so ohne weiteres nicht beantworten, denn es kommt darauf an, wie viele Gäste ihr habt, wo ihr feiert, wie ihr feiert etc. Also schau einfach mal in die anderen Threads.

Viel Spaß beim Planen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 14:29
In Antwort auf britta_12100163

Diese Frage...
... wurde hier schon mehrfach diskutiert. Die kann man so ohne weiteres nicht beantworten, denn es kommt darauf an, wie viele Gäste ihr habt, wo ihr feiert, wie ihr feiert etc. Also schau einfach mal in die anderen Threads.

Viel Spaß beim Planen.

...
wenn ich heirate möchte ichschön feiern bisschen luxos, kirche, kutsche, etc. wie sagt man so schön wie eine prinzessin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 15:12
In Antwort auf tai_12686457

...
wenn ich heirate möchte ichschön feiern bisschen luxos, kirche, kutsche, etc. wie sagt man so schön wie eine prinzessin.

Na, dann...
... würde ich sagen, 6.000 aufwärts. Mindestens. Ich kenne welche, die haben 14.000 bezahlt. Was so eine Kutsche kostet, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber wie ich schon oben erwähnte, es kommt auch massiv drauf an, wie viele Leute eingeladen werden.

Nach oben gibts keine Grenzen. Es gibt Leute, die geben ein paar tausend schon alleine fürs Kleid aus. Musst halt wissen, ob du das willst und ob das Geld dafür da ist.

Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2008 um 23:33

Ja also
wir heiraten am 20.08.2008 und sind bei unserer Budgetplanung auf 5000 für ca. 40 Personen gekommen. Mit allem drum und dran.

Unsere Ringe haben 500 gekostet, sind in 585er Weißgold und genau unsere Traumringe. Am Hochzeitstag werden wir von einer Stretchlimousine gefahren. Die kostet uns 345. Und vom Fotografen haben wir ein Angebot von 350 für 220 Bilder incl. Foto-Cd. Das alles haben wir schon gekauft bzw. gebucht. Denn für so ein besonderes Datum muss man das recht früh machen. Nächste Woche können wir unsere Ringe abholen. Freu. Bin schon total gespannt. Alle genannten Kosten sind in den 5000 inbegriffen. Also geht es noch. Wir haben auch bei jeder Sache mehrmals überlegt und verschiedene Angebote eingeholt. Zudem ist es gar nicht so leicht, das passende zufinden, was auch noch der Sparstrumpf aushält. Und noch ein Tipp: Wenn ihr heiraten wollt, fangt am besten schon 7-8 Monate vorher mit der Planung an, denn man glaubt gar nicht, was das für ein Aufwand ist. Wollte ich vorher auch nicht glauben. Und die Zeit vergeht so schnell. Planen jetzt schon seit 2 Monaten und in einem halben Jahr ist es schon soweit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 8:36

Naja, manche Leute...
... kaufen ein schönes Brautkleid für 400 Euro, brauchen keine Band, mieten kein extra Auto, machen keinen Polterabend und kleiden die Blumenkinder nicht extra ein. So vielleicht?

Wie gesagt, es kommt immer darauf an, was man will. Für uns reicht das Auto von Papa, im Saal steht eine Anlage, die es praktisch inbegriffen zur Saalmiete gibt, die Blumenkinder sollen anziehen, was sie glücklich macht, und brauchen nichts extra, und ich als Braut hab ein Kleid gefunden, das wunderschön ist und nicht mehr als 400 euro kostet. Dann kommt man auch billiger. Das muss jeder machen, wie er will. Aber Kitty sagte ja was von "Prinzessinnenheirat". Klar, nach oben gibts natürlich keine Grenzen. Wer lUxus will, muss es auch zahlen, ist halt so. Wir sparen vielleicht an den genannten Dingen, wollen dafür aber schönes leckeres reichliches Essen für unsere Gäste und gucken da nicht so auf den Euro. jeder hat eben auch unterschiedliche Prioritäten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 8:50
In Antwort auf britta_12100163

Naja, manche Leute...
... kaufen ein schönes Brautkleid für 400 Euro, brauchen keine Band, mieten kein extra Auto, machen keinen Polterabend und kleiden die Blumenkinder nicht extra ein. So vielleicht?

Wie gesagt, es kommt immer darauf an, was man will. Für uns reicht das Auto von Papa, im Saal steht eine Anlage, die es praktisch inbegriffen zur Saalmiete gibt, die Blumenkinder sollen anziehen, was sie glücklich macht, und brauchen nichts extra, und ich als Braut hab ein Kleid gefunden, das wunderschön ist und nicht mehr als 400 euro kostet. Dann kommt man auch billiger. Das muss jeder machen, wie er will. Aber Kitty sagte ja was von "Prinzessinnenheirat". Klar, nach oben gibts natürlich keine Grenzen. Wer lUxus will, muss es auch zahlen, ist halt so. Wir sparen vielleicht an den genannten Dingen, wollen dafür aber schönes leckeres reichliches Essen für unsere Gäste und gucken da nicht so auf den Euro. jeder hat eben auch unterschiedliche Prioritäten.

Und...
... es gibt bei uns eine leckere mehrstöckige Schokotorte - so jedenfalls unser Traum. Wir sind beide die totalen Schokofreaks, er hochprozentig, ich eher Vollmilch. Uns ist klar, dass sowas viel Geld kostet. Aber wie gesagt, an dem Punkt geben wir es dann auch gerne aus. Aber was die Blumenkinder anhaben, ist mir herzlich egal. Bei uns gibt es nicht mal Krawattenpflicht. Wichtig war mir auch die Location - eine schöne Burg. Auch da haben wir es genommen, ohn groß mit dem preis rumzudiskutieren (er war auch okay.) Dafür brauch ich eben kein Designerkleid. Das meine ich halt mit Prioritäten. Jeder hat da ja einen anderen Geschmack. Wenn ihr natürlich Auto und Band usw. mietet, ist es doch klar, dass ihr nicht bei 5.000 Euro bleibt.

Euch allen viel Spaß beim Heiraten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 11:37

HAllo
Also ich denke, wie andere hier auch, dass eine Hochzeit immer darauf ankommt, wie man organisiert und was man bereit ist zu geben.

Wir haben echt Glück, denn durch meine Schwester haben wir den Dj für 200Euro, Die Limo ist ein Geschenkt von dem Freund meiner Schwester, mein Kleid hat 300 Euro (ohne Schuhe) gekostet und der Anzug von meinem Schatz wird maßgeschneidert von ner Bekannten für die Materialkosten 150 Euro.
Der Saal für unsere Feier kostet 150 Euro den Tag (inkl.Geschirr, Besteck, Gläser, Tischdecken). Das Catering ist auch von nem Bekannten meiner Mutter zum Freundschaftspreis von 550 Euro für 50 Personen ( niedersächsische Hochzeitssuppe, Hauptgang mit 3 Fleischsorten, Gemüse und Kartoffel/Kroketten, Nachspreise wahlweise Eis mit heißen Kirschen oder Herrencreme). Getränke ist noch nicht geklärt, die müssen noch her.Reinigung Saal 50 Euro.
Servickräfte für den Abend 10 Euro die Stunde. Da wir erst 14 uhr kirchlich Heiraten ist das nciht den ganzen TAg.
Blumendeko kostet uns alles in allem 150 Euro.
Ringe haben wir uns selbst zusammengestellt bei 123gold für 350 Euro das Paar 585er Weißgold.
Fiseur für mich an beiden TAgen umsonst... macht ne Freundin, die zufällig auch meine Friseurin ist .

Naja und so kann man das auch relativ günstig halten.
Wir haben da eben etwas Schwein.

Ach und die Hochzeitstorte kommt traditionell von den Eltern.

Lieben Gruß und guten Gelingen!

Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 17:17

Ja
für so eine Hochzeit kann man sehr viel Geld ausgeben, meine hat ca. 8000,- gekostet und hatten eine Polterhochzeit ohne Kirchlich.
Frau (kmpl.) 1200,-
Mann (kmpl.) 800,-
Saaldeko 700,-
Essen 1900,-
Saal inkl. Getränke 1100,- (durften Getränke selber mitbringen ausser Cola, Wasser und Bier)
Einladungen u. Danksagung 250,-
Ringe 510,-
DJ 450,-
Ja und der Rest läppert sich zusammen mit Brautstrauss, und Fotograf usw. Wir hatten 70 Gäste. Als kleiner Tipp wir haben eine Bekannte gefragt ob sie Fotos über den ganzen Abend macht und Video, hat uns nur 50,- gekostet und hatten alles besser als vom Fotografen den wir für 150,- beim Standesamt mit hatten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2008 um 23:50

Hi
so ich muss mich auch mal zu wort melden
also ich bin gerade bei der planung meiner hochzeit und wir haben nicht so das große geld dafür.
ich habe heute mein hochzeitskleid in top zustand von ebay für 280 gekauft.
also es geht auch billiger.
auch gibt es neue kleider die man bestellen kann die nach maß gefertigt werden wo man bedeutend billiger wegkommt.
die kosten für das standesamt betragen 60-80.
Kirchlich kann man allgemein kostenlos weggkommen, wenn man selber in der stadt lebt oder die schwiegereltern.
da kommen dann Kosten für Blumen und Schmuck auf einen zu.
Zu den anderen KOsten kann ich nix sagen, weil wir in der kneipe von den eltern meines zukünftigen mannes feiern werden.
ich hab mir sagen lassen von jemanden der sich auskennt das ein raum zum feiern mit essen und allem minimal schon 2000 kosten kann.
ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 6:58
In Antwort auf aranka_12295852

Hi
so ich muss mich auch mal zu wort melden
also ich bin gerade bei der planung meiner hochzeit und wir haben nicht so das große geld dafür.
ich habe heute mein hochzeitskleid in top zustand von ebay für 280 gekauft.
also es geht auch billiger.
auch gibt es neue kleider die man bestellen kann die nach maß gefertigt werden wo man bedeutend billiger wegkommt.
die kosten für das standesamt betragen 60-80.
Kirchlich kann man allgemein kostenlos weggkommen, wenn man selber in der stadt lebt oder die schwiegereltern.
da kommen dann Kosten für Blumen und Schmuck auf einen zu.
Zu den anderen KOsten kann ich nix sagen, weil wir in der kneipe von den eltern meines zukünftigen mannes feiern werden.
ich hab mir sagen lassen von jemanden der sich auskennt das ein raum zum feiern mit essen und allem minimal schon 2000 kosten kann.
ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Das versteh ich jetzt nicht
in meinem Thread schreibst du, dass es 270 gekostet hat und hier schreibst du, dass es 280 gekostet. Wieviel denn nun? Hä???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 9:23
In Antwort auf mirja_12565189

Das versteh ich jetzt nicht
in meinem Thread schreibst du, dass es 270 gekostet hat und hier schreibst du, dass es 280 gekostet. Wieviel denn nun? Hä???


hier ist aber einer genau
respekt, wer seine hochzeit aufn zehner genau ausrechnen kann...
wir haben auch vor ein paar monaten geheiratet...zwar nicht kirchlich, dafür aber richtig toll standesamtlich und mit wunderschöner feier. finanziell haben wir irgendwann den überblick verloren...es dürften bei uns so zwischen 11 und 12000 eur gewesen sein.
es sollte ein einmaliges erlebnis werden...wir hatten keine lust auf kompromisse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest