Home / Forum / Hochzeit / Wie teuer ist ca. ne Hochzeit?

Wie teuer ist ca. ne Hochzeit?

1. März 2006 um 23:01

hallo!!!


Wir würden ganz gerne heiraten, doch das einzige was uns davon abhält sind diese ziemlich hohen kosten

Ich würde gerne standesamtlich auf einem Schloss heiraten, hätte schon gern eine Limo und die feier wäre ungefähr für 50 personen, was meint ihr wie teuer wird das ungefähr? Vor allem gibt es so viele Kleinigkeiten die man vergisst, mit einzuberechnen. Wie z.B. dekoration, Unterwäsche für die Braut, hochzeitsreise,Polterabend,Getränke und Essen für die Gäste? Oh man, das wird bestimmt nicht günstig oder?


LG Yvonne

Mehr lesen

1. März 2006 um 23:35

Oh man
Ja ok danke das ist ja wirklich mächtig, also die Hochzeitstorte kann ich eigentlich schon sparen, da mein Freund Bäcker ist und nen eigenen laden hat, aber den rest?

Naja ich denke mal da müssen wir ein wenig sparen oder mein papa muss uns unterstützen, ist doch eigentlich traditionell so dass der brautvater finanziell unterstützt oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 0:33
In Antwort auf jonie_832848

Oh man
Ja ok danke das ist ja wirklich mächtig, also die Hochzeitstorte kann ich eigentlich schon sparen, da mein Freund Bäcker ist und nen eigenen laden hat, aber den rest?

Naja ich denke mal da müssen wir ein wenig sparen oder mein papa muss uns unterstützen, ist doch eigentlich traditionell so dass der brautvater finanziell unterstützt oder?

Es
gaht auch günstiger...

bei uns:
Standesamt 80 Euros
Kleid 800
wäsche schleier und co 200
anzug für ihn 200
raum für feier 150
partysevice mit warmen essen 400
getranke (selbst besorgt) 200
auto hatten wir nen schicken mercedes von nem freund...wenn es nicht ne stretchlimo seinmuß einfach für nen tag irgendwo ne probefahrt mieten...
brautstrauß und autogesteck geschenk von trauzeugin...
raumdeko 100
ringe 400
brautschuhe 40 (sommerschlußverkauf bei reno)
brautschuhe für ihn 50

ich hab bestimmt noch was vergessen aber wir sind unter 3000 euro polterabend??? wir machen ne polterhochzeit...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 9:46
In Antwort auf slava_12321402

Es
gaht auch günstiger...

bei uns:
Standesamt 80 Euros
Kleid 800
wäsche schleier und co 200
anzug für ihn 200
raum für feier 150
partysevice mit warmen essen 400
getranke (selbst besorgt) 200
auto hatten wir nen schicken mercedes von nem freund...wenn es nicht ne stretchlimo seinmuß einfach für nen tag irgendwo ne probefahrt mieten...
brautstrauß und autogesteck geschenk von trauzeugin...
raumdeko 100
ringe 400
brautschuhe 40 (sommerschlußverkauf bei reno)
brautschuhe für ihn 50

ich hab bestimmt noch was vergessen aber wir sind unter 3000 euro polterabend??? wir machen ne polterhochzeit...

Der preis hört sich besser an
*grins* also sparen denk ich kann man schon ordentlich so wie ich sehe, aber für wieviele personen war deine Hochzeit denn?
Ein Kleid hab ich mir schon angesehen, das würde(aber nur das kleid allein) 300 kosten(stehe ja eher auf so schlichte Sachen).
Und wie sah eh mit einem DJ oder einer band aus? hattet ihr eine?

LG Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 15:13

Huhu
Kommt drauf an! Haben mit 50 Leuten gefeiert und Essen und Getränke ,Kuchen,Sekt hat bei uns so 2400 gekostet! Wir hatten gemischte Bratenplatte! Wir haben auch nur 3 Sorten Bier-3Sorten Wein, Sekt und alle Alkoholfreien Getränke gezahlt!Wenn Du nartürlich diee "Kurzen " zahlst wirds teuer! Und das gute ist wenn du z.B. am Ende des Jahres Heiratest, bekommst du rückwirkend auf das ganze Jahr die Steuer zurück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 15:42
In Antwort auf jonie_832848

Der preis hört sich besser an
*grins* also sparen denk ich kann man schon ordentlich so wie ich sehe, aber für wieviele personen war deine Hochzeit denn?
Ein Kleid hab ich mir schon angesehen, das würde(aber nur das kleid allein) 300 kosten(stehe ja eher auf so schlichte Sachen).
Und wie sah eh mit einem DJ oder einer band aus? hattet ihr eine?

LG Yvonne

Wir
werden auch fünfzig gäste haben...

eine band haben wir nicht der raum is mit ner superanlage ausgestatten und nach etwas rumfragen und co haben wir auch nen bekannten von nem bekannten gefunden der macht jetzt bei uns dj nur gegen freie kost...

ich muß sagen ich war wirklich überrascht wir dachten wir müssten sonst auch noch auf einiges verzichten aber wenn du erstmal erzählst wir heiraten wie hilfsbereit alle sind habt ihr schon das?? wie sieht es damit aus ich hör mich mal um und alle kennen irgendjemand für irgendwas...meine beste freundin wird mir die frisur machen weil friseur sooo teuer ist wir haben ne frisurenzeitschrift gekauft und üben jetzt immer fleißig...bei den getränken...jeder sagt plötzlich ach von der letzten feier hab ich noch den wodka und ich das und..

unsere eltern unterstützen uns seine wollen das catering zahlen und meine haben was zum kleid dazugegeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 15:46
In Antwort auf genie_12458939

Huhu
Kommt drauf an! Haben mit 50 Leuten gefeiert und Essen und Getränke ,Kuchen,Sekt hat bei uns so 2400 gekostet! Wir hatten gemischte Bratenplatte! Wir haben auch nur 3 Sorten Bier-3Sorten Wein, Sekt und alle Alkoholfreien Getränke gezahlt!Wenn Du nartürlich diee "Kurzen " zahlst wirds teuer! Und das gute ist wenn du z.B. am Ende des Jahres Heiratest, bekommst du rückwirkend auf das ganze Jahr die Steuer zurück!

*hihi*
Ja genau das hatten wir auch vor, haben es uns vom Steuerberater ausrechnen lassen, da mein Freund selbstständig ist wäre das nicht grad wenig was wir da wieder bekommen, nur müssen wir das geld ja erstmal vorstrecken, und da wir uns letzte Woche ein neues Auto gekauft haben ist da nicht mehr grad viel von übrig, aber ich denke das schaffen wir schon(irgendwie
Ich denke ich lasse mir da mal was einfallen, vielleicht können wir ja auch über den Fleisch und Wurstlieferanten das Buffet geliefert bekommen und dann noch ein wenig verhandeln, naja ich werd es mir mal ausrechnen. Aber kann euch ja auf den laufenden halten *grins*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 21:07

Naja
bei dem was du dir vorstellst bist du mit 10.000 - 15.000 dabei, wenn dir das zu teuer ist würde ich ein paar Abstriche machen,vielleicht hast du ja Freunde mit einem halbwegs passablen Auto (anstatt der Limo),
die Deko kannst du ebenfalls von Freunden machen lassen und vor allem
lasst euch Geld zur Hochzeit schenken, dadurch haben wir unsere Hochzeit finanzieren können. Was es dich aber vor allen Dingen kosten wird sind Nerven. Viel Glück

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2006 um 8:37
In Antwort auf tarina_12750214

Naja
bei dem was du dir vorstellst bist du mit 10.000 - 15.000 dabei, wenn dir das zu teuer ist würde ich ein paar Abstriche machen,vielleicht hast du ja Freunde mit einem halbwegs passablen Auto (anstatt der Limo),
die Deko kannst du ebenfalls von Freunden machen lassen und vor allem
lasst euch Geld zur Hochzeit schenken, dadurch haben wir unsere Hochzeit finanzieren können. Was es dich aber vor allen Dingen kosten wird sind Nerven. Viel Glück

Huhu
mensch das ist ne ganze Menge, haben uns überlegt, dass wir erstmal ende des jahres nur standesamtlich heiraten, da bekommen wir ja noch die ganzen Steuern wieder ectr. und dann im Sommer nächsten Jahres gaaanz groß und kirchlich, ich denke das ist die einfachste alternative ohne irgendwie große Schulden machen zu müssen oder so.

Stressig das glaub ich gern,morgen wird unsere kleine Tochter getauft und es kommen ca. 30 personen(sind wirklich nur die engsten,Eltern,Geschwister und tanten aber alle mit anhang)mensch und ich hätte nie gedacht, dass eine Taufe soooo stressig sein kann, aber mit dem Saal und dem Essen und Getränke organisieren, Einladungskarten rausschicken, also selbst eine Taufe ist schon mächtig anstrengend, da bin ich ja mal bei einer hochzeit gespannt *hihi*

LG Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2006 um 14:52
In Antwort auf slava_12321402

Wir
werden auch fünfzig gäste haben...

eine band haben wir nicht der raum is mit ner superanlage ausgestatten und nach etwas rumfragen und co haben wir auch nen bekannten von nem bekannten gefunden der macht jetzt bei uns dj nur gegen freie kost...

ich muß sagen ich war wirklich überrascht wir dachten wir müssten sonst auch noch auf einiges verzichten aber wenn du erstmal erzählst wir heiraten wie hilfsbereit alle sind habt ihr schon das?? wie sieht es damit aus ich hör mich mal um und alle kennen irgendjemand für irgendwas...meine beste freundin wird mir die frisur machen weil friseur sooo teuer ist wir haben ne frisurenzeitschrift gekauft und üben jetzt immer fleißig...bei den getränken...jeder sagt plötzlich ach von der letzten feier hab ich noch den wodka und ich das und..

unsere eltern unterstützen uns seine wollen das catering zahlen und meine haben was zum kleid dazugegeben...

Wir haben auch
standesamtlich geheiratet und in einem kleinen Jagdschloss gefeiert. Wir haben pro Person ca. 100 Euro für Essen und trinken gerechnet. Das klingt zwar zunächst viel, aber für ein gutes Menu zahlt man schon ca. 30 Euro und dann noch die Getränke dazu. Und es gibt immer den einen oder anderen, der etwas mehr trinkt und man will ja auch mit Sekt anstossen. Rechne lieber etwas mehr und freu Dich, wenn was übrig bleibt. Die Deko haben wir selbst gemacht. Frag in dem Blumenladen, wo der Brautstrauß gebunden wird mal nach. Da bricht schon mal eine Rose ab und kann nicht mehr verwendet werden. Diese Blumen haben wir umsonst bekommen und als Streu auf dem Tisch verteilt Als Tischkarten habe ich im Baumarkt Wandfkacheln gekauft und diese mit Porzellanfarbe beschriftet, die konnte dann jeder Gast als Andenken mit nach Hause nehmen. Kostet auch nicht viel. Die Musik hat uns nichts gekostet, weil wir im Freundeskreis jemanden hatten. Das Geld für die Hochzeit haben wir schon angespart. Von dem Geld, was wir geschenkt bekamen, haben wir dann einen Teil der Flitterwochen bezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 17:39

AW
Also,
wir haben in einer Kirche geheiratet u. auch den ganzen Tag da gefeiert; wir hatten ca. 350 Gäste.
250 EURO haben wir an die Küche i.d. Kirche gezahlt, sonst nichts mehr.
Das Essen bzw. d. Lebensmittel, was seine u. meine Eltern im Großhandel gekauft haben, haben es auch bezahlt; die Küche hat es dann vorbereitet. ca. 1200 Euro insgesamt für das Essen.
Unser Leihauto (BMW) hat 100 Euro gekostet.
Mein Kleid (NEU) hat 550 Euro gekostet; Unterwäsche ca. 120 Euro; sein Anzug + Weste/Krawatte: ca. 200 Euro; Schleier + Schuhe: ca. 120 Euro; Flitterwochen nach DomRep: 2700 Euro, 2 Wochen; Deko: ca. 200-300 Euro, hat meine Ma freiwillig bezahlt.
Wir hatten keinen Polterabend u. auch keine Alkoholische Getränke, weil wir richtige Christen sind u. das nicht brauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2006 um 18:32
In Antwort auf jonie_832848

*hihi*
Ja genau das hatten wir auch vor, haben es uns vom Steuerberater ausrechnen lassen, da mein Freund selbstständig ist wäre das nicht grad wenig was wir da wieder bekommen, nur müssen wir das geld ja erstmal vorstrecken, und da wir uns letzte Woche ein neues Auto gekauft haben ist da nicht mehr grad viel von übrig, aber ich denke das schaffen wir schon(irgendwie
Ich denke ich lasse mir da mal was einfallen, vielleicht können wir ja auch über den Fleisch und Wurstlieferanten das Buffet geliefert bekommen und dann noch ein wenig verhandeln, naja ich werd es mir mal ausrechnen. Aber kann euch ja auf den laufenden halten *grins*

Ach du scheisse.....
gibts vielleicht auch noch andere beweggründe, zu heiraten außer vielleicht geld und steuern ??? zum beispiel weil man den mann liebt ??

und was die kosten betrifft: das kommt doch auf den einzelnen an, wie pompös er seine feier ausrichten will. wenn ich natürlich hier von steuern lese, dann solltet ihr wirklich besser warten, damit die finanzamts-kohle auch die kosten eurer feier deckt...

grauenhaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2006 um 19:28
In Antwort auf vibeke_12536076

Wir haben auch
standesamtlich geheiratet und in einem kleinen Jagdschloss gefeiert. Wir haben pro Person ca. 100 Euro für Essen und trinken gerechnet. Das klingt zwar zunächst viel, aber für ein gutes Menu zahlt man schon ca. 30 Euro und dann noch die Getränke dazu. Und es gibt immer den einen oder anderen, der etwas mehr trinkt und man will ja auch mit Sekt anstossen. Rechne lieber etwas mehr und freu Dich, wenn was übrig bleibt. Die Deko haben wir selbst gemacht. Frag in dem Blumenladen, wo der Brautstrauß gebunden wird mal nach. Da bricht schon mal eine Rose ab und kann nicht mehr verwendet werden. Diese Blumen haben wir umsonst bekommen und als Streu auf dem Tisch verteilt Als Tischkarten habe ich im Baumarkt Wandfkacheln gekauft und diese mit Porzellanfarbe beschriftet, die konnte dann jeder Gast als Andenken mit nach Hause nehmen. Kostet auch nicht viel. Die Musik hat uns nichts gekostet, weil wir im Freundeskreis jemanden hatten. Das Geld für die Hochzeit haben wir schon angespart. Von dem Geld, was wir geschenkt bekamen, haben wir dann einen Teil der Flitterwochen bezahlt.

10000 SFR
Für 40 Gäste im Schloss, inkl Kleid und Zubehör

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2006 um 0:16
In Antwort auf tarina_12750214

Naja
bei dem was du dir vorstellst bist du mit 10.000 - 15.000 dabei, wenn dir das zu teuer ist würde ich ein paar Abstriche machen,vielleicht hast du ja Freunde mit einem halbwegs passablen Auto (anstatt der Limo),
die Deko kannst du ebenfalls von Freunden machen lassen und vor allem
lasst euch Geld zur Hochzeit schenken, dadurch haben wir unsere Hochzeit finanzieren können. Was es dich aber vor allen Dingen kosten wird sind Nerven. Viel Glück

Ich weiss ja nicht...
...wie du auf solche Zahlen kommst. Vergangenes Jahr war ich von A bis Z bei der Planung und Umsetzung der Hochzeit meines Bruders für ca. 100 Personen dabei, und es waren wesentlich weniger als 10.000 Euro.
Man muss halt vor allem schauen, wie man feiern will: Saal mieten, oder Restaurant nehmen. Buffet kommen lassen, oder im Restaurant nehmen. Generell ist es viel teurer im Restaurant, weil man sich dort an Getränken dumm und dämlich zahlt.
Wenn du günstig über die Kirche an Räumlichkeiten kommst drückt das auch den Preis.
Die größten Unkosten setzen sich aus Raummiete (falls nötig), Buffet, Getränken, Hochzeitskleidern, und Dekoration zusammen. Je nach Ansprüchen sollte man dabei aber um 5000 bleiben können bei einer feier für 50 Leute.
Je nachdem was für ein Umfeld du hast und was für Menschen du einlädst, solltest du auch die Geschenke nicht verachten. Mein Bruder hatte mehr raus am Ende als er für die Hochzeit bezahlen musste.

Gruß, Paul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen