Home / Forum / Hochzeit / Wie viel kostet ein Fotograf?

Wie viel kostet ein Fotograf?

31. Januar 2011 um 20:05

Hallo Ihr Lieben,
im August diesen Jahres heiraten wir!!! Wir wollen den Tag der kirchlichen Trauung natürlich schön festhalten und kommen etwas ins Schleudern was die Preise von Fotografen betrifft. Habt Ihr Richtwerte für Fotografen?
WIr möchten gerne Fotos in der Kirche haben, dann im Anschluss Fotos von uns und Familie, gerne danach noch zur Lokalität. Sagen wir mal 5 STunden plus dann Foto-CD mit den Originaldaten.

Habe ein Angebot hier aus der STadt für 680 Euro.

Habt Ihr ähnlich viel bezahlt???????????

Mehr lesen

Top 3 Antworten

24. November 2012 um 11:33
In Antwort auf cosmicbiene

Fotograf
Hi,

ich selbst würde euch gern begleiten. Meine Angebote beinhalten das Shooting, aämtliche Bilder auf DVD und 5 Bilder in einer Geschenkbox. Weiterhin biete ich Fotobücher in Ledereinband und ähnliches an.

Für den gesamten Tag nehme ich 400.

Schaut euch doch einfach auf meiner Seite um. www.biene-photoart.com

Ich würde mich freuen, von euch zu hören.

Grüße
Sabine

Wie bitte?
Bist du professionelle Fotografin? 400 Euro für den ganzen Tag?

Es ist immer furchtbar, wenn "Fotografen" sich zu solchen Dumpingpreisen anbieten und die anderen, professionellen Fotografen haben damit das Nachsehen.

Also ich bin ja selber Fotografin und für meine Hochzeit habe ich einen professionellen Hochzeitsfotografen, der begleitet uns ca. 10 Std lang und nimmt inkl. aller Kosten und Nachbearbeitungen 8.000 Euro für den Tag.

Das ist aber Standard... und auch in Ordnung, denn die Fotos werden dann wirklich richtig toll und die bleiben bei uns ein Leben lang.

7 LikesGefällt mir

14. Dezember 2012 um 6:51
In Antwort auf sanndy3112

Hi,
Als Standart sehe ich das aber nicht! Sorry, aber das steht in keiner Relation 8000 Euro für Fotos.

Ich habe ein Angebot für Hochzeitsreportage und im Anschluss Protraits mit Nachbearbeitung und pie pa po für 179 Euro. War mit Abstand das günstigste Angebot, alle anderen lagen bei 300-400 Euro.

Und nun zur Fotografin die wir gewählt haben: Wir waren mal für ein Paarshooting bei ihr, waren dermassen begeistert vom Resultat (auch das Umfeld von uns) und haben halt mal vorsichtig nachgefragt, ob sie auch Termine ausserhalb machen, als sie mir den Preis nannte war direkt klar, wen wir nehmen! Sie ist suuuper, weiss schon genau, auf was wir wert legen und wie wir was haben wollen und dann noch der unschlagbar günstige Preis...wat wolln wa mehr?!

?
Sorry, aber 179 Euro? Sicher dass sie da keine Null hinten vergessen hat? Also die Fotos möchte ich gerne mal sehen. Das ist nie im Leben ne richtige Fotografin. Und wenn doch dann sicherlich eine am Existenzminimum lebende aus dem tiefsten Brandenburg.

Auch 300-400 Euro ist ein Dumpingpreis.

Okay mit Standard habe ich bissl übertrieben, ich sag mal so für "mich" Standard, weil ich eben einen sehr guten und erfolgreichen Fotografen gesucht habe.

Aus meiner eigenen Erfahrung als Fotografin kann ich dir sagen, dass der Schnitt bei einer ganztägigen Begleitung bei (absolut mindestens) 1.500-3.000 Euro liegt. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenze.

Lieben Gruss und der Hoffnung, dass deine Bilder kein Flop werden. (Wenn sie keine richtige Fotografin ist, haftet sie auch für nichts! Und dann ist euer Geld weg und die Fotos auch)

5 LikesGefällt mir

2. Februar 2011 um 8:25

Fotograf/in
Guten Morgen Du,
herzlichen Glückwunsch erst einmal!
Ich wünsch Euch nur das Allerbeste

Gut, um auf Deine Frage zu sprechen zu kommen:
Fast 700,- Euro für 5 Stunden klingen natürlich für die meisten Menschen echt viel. Dennoch ist der Preis vollkommen im Rahmen (Wenn man sich überlegt, dass da noch Steuern von abgehen und nicht nur die reine "Arbeitszeit vor Ort" bezahlt wird, sondern noch ettliches andere (Bearbeitung der Bilder, wie schneiden, Kontraste angleichen, evtl. Schwarz-Weiß-Umwandlung) mit dran hängt. Je nach Menge der Bilder kann das schon Zeit kosten...und ist auch verhältnismässig aufwändig).

Ich sehe es immer so: Die Bilder werden Dich und Deine Familie Euer Leben lang begleiten. Ihr solltet aber vorallem auch Freude daran haben, mit dem Fotografen zusammen zu arbeiten, vorher genau abklären, welche Art von Bildern Ihr Euch überhaupt wünscht...Was zu Euch passt, ect.pp.
Es gibt wirklich 1 Mio. Möglichkeiten, ein Bild zu machen und jeder Fotograf hat da seine ganz eigene Art.

Alles nicht so einfach.
Ich weiß

Herzliche Grüße
Sylvie

2 LikesGefällt mir

10. Februar 2011 um 10:00
In Antwort auf diesylvie

Fotograf/in
Guten Morgen Du,
herzlichen Glückwunsch erst einmal!
Ich wünsch Euch nur das Allerbeste

Gut, um auf Deine Frage zu sprechen zu kommen:
Fast 700,- Euro für 5 Stunden klingen natürlich für die meisten Menschen echt viel. Dennoch ist der Preis vollkommen im Rahmen (Wenn man sich überlegt, dass da noch Steuern von abgehen und nicht nur die reine "Arbeitszeit vor Ort" bezahlt wird, sondern noch ettliches andere (Bearbeitung der Bilder, wie schneiden, Kontraste angleichen, evtl. Schwarz-Weiß-Umwandlung) mit dran hängt. Je nach Menge der Bilder kann das schon Zeit kosten...und ist auch verhältnismässig aufwändig).

Ich sehe es immer so: Die Bilder werden Dich und Deine Familie Euer Leben lang begleiten. Ihr solltet aber vorallem auch Freude daran haben, mit dem Fotografen zusammen zu arbeiten, vorher genau abklären, welche Art von Bildern Ihr Euch überhaupt wünscht...Was zu Euch passt, ect.pp.
Es gibt wirklich 1 Mio. Möglichkeiten, ein Bild zu machen und jeder Fotograf hat da seine ganz eigene Art.

Alles nicht so einfach.
Ich weiß

Herzliche Grüße
Sylvie

Danke
Hallo Sylvie,
vielen dank für deine antwort!!! nun bin ich irritiert, hatte eigentlich letztich geantwortet aber es wird hier gar nicht abgelichtet.....also, dann jetzt nochmal in kürze einfach: danke für deine rückmeldung!

2 LikesGefällt mir

26. April 2011 um 14:46

Pauschale
Hallo,

erstmal alles Gute für Euch zwei schon mal vorab.

Mein Mann und ich haben im September 2010 mittelalterlich auf einer kleinen Burg geheiratet. Die Fotografin hatten wir dorthin bestellt.

Im Vorab war ich bei einigen Ateliers, aber sie war die einzige, wo das Preis-Leistungsverhältnis auch gestimmt hat.

Sie hat verschiedene "Spontan-Aufnahmen" (die waren zwar gestellt, sahen aber nicht so aus) und natürlich die obligatorischen Gruppenbilder gemacht. Inklusive halt noch die An-/Abreise und die Zeit zum Fotografieren.

Alles in allem haben wir für 32 Bilder 13x18 und das Hochzeitsalbum 450 EUR bezahlt. Die Originaldaten hätten noch mal 280 EUR extra gekostet, aber das haben wir dann doch gelassen...

Von der Zeit her war sie ca. 3-4 Stunden zugange, von der Ankunft in der Burg nach dem Standesamt, während des Mittagessens, Foto-Session in der Mittagspause und dann bis kurz vor dem Kaffee, als die restlichen Gäste noch fürs Gruppenbild mit dazukamen.

Bei Bedarf schick mir eine PN, ich kann den Kontakt zwecks Angebotserstellung gern herstellen.

Viele Grüße von der Mieze

Gefällt mir

15. Januar 2012 um 20:13

Unser Fotograf...
...ist vom getting ready bis Ende der Feier mit dabei. Macht die ganze Zeit Fotos, die wir auch ALLE nachbearbeitet bekommen. Zusätzlich eine kleine Auswahl an "high ends" (extra nachbearbeitet).
Er macht auch die Paarfotos von uns und der Familie.
Der Spaß kostet rund 2200.

Lg

Gefällt mir

24. Mai 2012 um 13:59

Fotograf
Hi,

ich selbst würde euch gern begleiten. Meine Angebote beinhalten das Shooting, aämtliche Bilder auf DVD und 5 Bilder in einer Geschenkbox. Weiterhin biete ich Fotobücher in Ledereinband und ähnliches an.

Für den gesamten Tag nehme ich 400.

Schaut euch doch einfach auf meiner Seite um. www.biene-photoart.com

Ich würde mich freuen, von euch zu hören.

Grüße
Sabine

Gefällt mir

24. November 2012 um 11:33
In Antwort auf cosmicbiene

Fotograf
Hi,

ich selbst würde euch gern begleiten. Meine Angebote beinhalten das Shooting, aämtliche Bilder auf DVD und 5 Bilder in einer Geschenkbox. Weiterhin biete ich Fotobücher in Ledereinband und ähnliches an.

Für den gesamten Tag nehme ich 400.

Schaut euch doch einfach auf meiner Seite um. www.biene-photoart.com

Ich würde mich freuen, von euch zu hören.

Grüße
Sabine

Wie bitte?
Bist du professionelle Fotografin? 400 Euro für den ganzen Tag?

Es ist immer furchtbar, wenn "Fotografen" sich zu solchen Dumpingpreisen anbieten und die anderen, professionellen Fotografen haben damit das Nachsehen.

Also ich bin ja selber Fotografin und für meine Hochzeit habe ich einen professionellen Hochzeitsfotografen, der begleitet uns ca. 10 Std lang und nimmt inkl. aller Kosten und Nachbearbeitungen 8.000 Euro für den Tag.

Das ist aber Standard... und auch in Ordnung, denn die Fotos werden dann wirklich richtig toll und die bleiben bei uns ein Leben lang.

7 LikesGefällt mir

14. Dezember 2012 um 6:16
In Antwort auf evieeee

Wie bitte?
Bist du professionelle Fotografin? 400 Euro für den ganzen Tag?

Es ist immer furchtbar, wenn "Fotografen" sich zu solchen Dumpingpreisen anbieten und die anderen, professionellen Fotografen haben damit das Nachsehen.

Also ich bin ja selber Fotografin und für meine Hochzeit habe ich einen professionellen Hochzeitsfotografen, der begleitet uns ca. 10 Std lang und nimmt inkl. aller Kosten und Nachbearbeitungen 8.000 Euro für den Tag.

Das ist aber Standard... und auch in Ordnung, denn die Fotos werden dann wirklich richtig toll und die bleiben bei uns ein Leben lang.

Hi,
Als Standart sehe ich das aber nicht! Sorry, aber das steht in keiner Relation 8000 Euro für Fotos.

Ich habe ein Angebot für Hochzeitsreportage und im Anschluss Protraits mit Nachbearbeitung und pie pa po für 179 Euro. War mit Abstand das günstigste Angebot, alle anderen lagen bei 300-400 Euro.

Und nun zur Fotografin die wir gewählt haben: Wir waren mal für ein Paarshooting bei ihr, waren dermassen begeistert vom Resultat (auch das Umfeld von uns) und haben halt mal vorsichtig nachgefragt, ob sie auch Termine ausserhalb machen, als sie mir den Preis nannte war direkt klar, wen wir nehmen! Sie ist suuuper, weiss schon genau, auf was wir wert legen und wie wir was haben wollen und dann noch der unschlagbar günstige Preis...wat wolln wa mehr?!

2 LikesGefällt mir

14. Dezember 2012 um 6:51
In Antwort auf sanndy3112

Hi,
Als Standart sehe ich das aber nicht! Sorry, aber das steht in keiner Relation 8000 Euro für Fotos.

Ich habe ein Angebot für Hochzeitsreportage und im Anschluss Protraits mit Nachbearbeitung und pie pa po für 179 Euro. War mit Abstand das günstigste Angebot, alle anderen lagen bei 300-400 Euro.

Und nun zur Fotografin die wir gewählt haben: Wir waren mal für ein Paarshooting bei ihr, waren dermassen begeistert vom Resultat (auch das Umfeld von uns) und haben halt mal vorsichtig nachgefragt, ob sie auch Termine ausserhalb machen, als sie mir den Preis nannte war direkt klar, wen wir nehmen! Sie ist suuuper, weiss schon genau, auf was wir wert legen und wie wir was haben wollen und dann noch der unschlagbar günstige Preis...wat wolln wa mehr?!

?
Sorry, aber 179 Euro? Sicher dass sie da keine Null hinten vergessen hat? Also die Fotos möchte ich gerne mal sehen. Das ist nie im Leben ne richtige Fotografin. Und wenn doch dann sicherlich eine am Existenzminimum lebende aus dem tiefsten Brandenburg.

Auch 300-400 Euro ist ein Dumpingpreis.

Okay mit Standard habe ich bissl übertrieben, ich sag mal so für "mich" Standard, weil ich eben einen sehr guten und erfolgreichen Fotografen gesucht habe.

Aus meiner eigenen Erfahrung als Fotografin kann ich dir sagen, dass der Schnitt bei einer ganztägigen Begleitung bei (absolut mindestens) 1.500-3.000 Euro liegt. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenze.

Lieben Gruss und der Hoffnung, dass deine Bilder kein Flop werden. (Wenn sie keine richtige Fotografin ist, haftet sie auch für nichts! Und dann ist euer Geld weg und die Fotos auch)

5 LikesGefällt mir

14. Dezember 2012 um 7:51
In Antwort auf evieeee

?
Sorry, aber 179 Euro? Sicher dass sie da keine Null hinten vergessen hat? Also die Fotos möchte ich gerne mal sehen. Das ist nie im Leben ne richtige Fotografin. Und wenn doch dann sicherlich eine am Existenzminimum lebende aus dem tiefsten Brandenburg.

Auch 300-400 Euro ist ein Dumpingpreis.

Okay mit Standard habe ich bissl übertrieben, ich sag mal so für "mich" Standard, weil ich eben einen sehr guten und erfolgreichen Fotografen gesucht habe.

Aus meiner eigenen Erfahrung als Fotografin kann ich dir sagen, dass der Schnitt bei einer ganztägigen Begleitung bei (absolut mindestens) 1.500-3.000 Euro liegt. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenze.

Lieben Gruss und der Hoffnung, dass deine Bilder kein Flop werden. (Wenn sie keine richtige Fotografin ist, haftet sie auch für nichts! Und dann ist euer Geld weg und die Fotos auch)

...
Zuersteinmal wohne ich nicht (mehr) in Berlin sondern in der Nähe von Köln. Das Studio wo wir damals (09/12) wie jetzt auch sind, heisst AS-Fotostudios und ist eine Kette, von daher können sie diese Preise anbieten.

Die Qualität der Fotos ist unumstritten 1A, habe schon mehr für Fotos gezahlt mit nicht zufriedenstellendem Ergebnis.

Sicher sind in den Preisen keine 100 Fotos, aber wir brauchen/wollen wir auch nicht, denn wie oft holt man sich später noch das Album raus? Ich habe lieber etwas weniger Fotos, die dann aber in ner Qualität, dass ich sie mir überall aufhängen würde! Es arbeiten mehrere Fotografen in diesem Studio aber ich wollte eben genau diese eine Fotografin vom ersten Shooting (Paarshooting kam 99,-Euro ohne versteckte Kosten!- es wurden 150 Fotos gemacht und 10 haben wir uns ausgesucht im Preis inkl. jededr weitere Abzug kostet dann natürlich extra)

300-400 Euro sind hier eher der Standart, wie gesagt, NRW!

1 LikesGefällt mir

14. Dezember 2012 um 7:53
In Antwort auf sanndy3112

...
Zuersteinmal wohne ich nicht (mehr) in Berlin sondern in der Nähe von Köln. Das Studio wo wir damals (09/12) wie jetzt auch sind, heisst AS-Fotostudios und ist eine Kette, von daher können sie diese Preise anbieten.

Die Qualität der Fotos ist unumstritten 1A, habe schon mehr für Fotos gezahlt mit nicht zufriedenstellendem Ergebnis.

Sicher sind in den Preisen keine 100 Fotos, aber wir brauchen/wollen wir auch nicht, denn wie oft holt man sich später noch das Album raus? Ich habe lieber etwas weniger Fotos, die dann aber in ner Qualität, dass ich sie mir überall aufhängen würde! Es arbeiten mehrere Fotografen in diesem Studio aber ich wollte eben genau diese eine Fotografin vom ersten Shooting (Paarshooting kam 99,-Euro ohne versteckte Kosten!- es wurden 150 Fotos gemacht und 10 haben wir uns ausgesucht im Preis inkl. jededr weitere Abzug kostet dann natürlich extra)

300-400 Euro sind hier eher der Standart, wie gesagt, NRW!

Vergessen...
Ich rede hier auch nicht von einer ganztägigen Begleitung, sondern Hochzeitsreportage auf dem Standesamt plus Portrait im Anschluss oder später im Studio (siehe oben geschrieben). Die Feierlichkeit wird NICHT begleitet, das brauchen und wollen wir nicht.

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 21:58
In Antwort auf sanndy3112

...
Zuersteinmal wohne ich nicht (mehr) in Berlin sondern in der Nähe von Köln. Das Studio wo wir damals (09/12) wie jetzt auch sind, heisst AS-Fotostudios und ist eine Kette, von daher können sie diese Preise anbieten.

Die Qualität der Fotos ist unumstritten 1A, habe schon mehr für Fotos gezahlt mit nicht zufriedenstellendem Ergebnis.

Sicher sind in den Preisen keine 100 Fotos, aber wir brauchen/wollen wir auch nicht, denn wie oft holt man sich später noch das Album raus? Ich habe lieber etwas weniger Fotos, die dann aber in ner Qualität, dass ich sie mir überall aufhängen würde! Es arbeiten mehrere Fotografen in diesem Studio aber ich wollte eben genau diese eine Fotografin vom ersten Shooting (Paarshooting kam 99,-Euro ohne versteckte Kosten!- es wurden 150 Fotos gemacht und 10 haben wir uns ausgesucht im Preis inkl. jededr weitere Abzug kostet dann natürlich extra)

300-400 Euro sind hier eher der Standart, wie gesagt, NRW!

Invest oder Schnäppchen?
wie eine Kette? Und warum kann man dann so günstige Fotos anbieten? Verstehe ich nicht. Wir sind Fotografenfamilie, aber wie kommt der Preis zutande?
Ach ja, ihr verdient an den Abzügen! Danke
Wir legen Wert auf Preis-Leistung und arbeiten auch nachts. Aber euren Preis verstehe ich nicht.

Schaut auf folgenden Link und liest den Text bei Invest:
http://vivadesign-schmidt.de/leistungen/invest.html

wünsche schöne Erinnerungen!

Gefällt mir

23. Januar 2013 um 0:36

Billig
Also unter 1000 EUR ist alles ein Schnäppchen oder aber auch ein Reinfall. Schaut euch gut die Referenzen an

Gefällt mir

24. Januar 2013 um 18:22

Hallo,
hier mein Tipp:

[url]www.vlata.de[/url]

LG
Vladimir

Gefällt mir

2. Februar 2013 um 11:45

Www.event-pictures-munich.de
Kannst du günstig und gut bekommen in München
Www.event-pictures-munich.de

Gefällt mir

5. Februar 2013 um 23:54

Für die Hochzeit am Meer
Schau doch mal hier:

http://www.hochzeitsfotografie-und-meer.de/

Gefällt mir

4. März 2013 um 16:52

Preise Hochzeitsfotograf
Hallo,

hier findest du Preise in einer guten Übersicht:

http://bilder-zur-hochzeit.de/brautpaare/was-kostet-ein-fotograf-die-ungeschminkte-wahrheit-uber-die-absurd-hohen-hochzeitsfotopreise/

Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir

19. März 2013 um 9:11

Hochzeit inkl. Fotos sind erledigt...FEEDBACK
So, nun ist die Hochzeit durch und die Fotos entwickelt und wir sind wie immer begeistert vom Ergebnis!

Haben nun knapp 200 Euro bezahlt und wunderschöne, Nachbearbeitete Fotos bekommen. Die Fotografin war wie immer super, keiner der Gäste hatte mitbekommen, dass sie da waren (sie kam mit ner Kollegin und machen aus 2 Perspektiven gleichzeitig Fotos) und auch die Porträtfotos sind wunderschön geworden. Ich kann jetzt gar nicht so genau sagen, wieviele Fotos es waren die im Preis mit inkl. waren, da die komplette Mappe im Moment bei meinen Schwiegereltern ist. Von der Trauung an sich habe ich nicht allzuviele Fotos genommen, da ich dermassen geheult habe, dass ich mir selber die Fotos versaut habe

Ich kann nur sagen, dass ich suuuuper zufrieden mit dem Ergebnis bin und wir wunderschöne Fotos zur Erinnerung an unsere tolle Hochzeit haben!

Sicherlich hätte mich der Preis auch skeptisch gemacht, wenn ich nicht schon Arbeiten mit der Fotografin gekannt hätte und nun freuen wir uns auf unser nächstes Shooting mit ihr mit dem hoffentlich bald eintretenden Babybauch

1 LikesGefällt mir

11. Juli 2013 um 11:36

Hey
Das ist aber echt teuer .Wir zahlen für 14 Stunden 700 Euro. Also ich finde das echt sher sehr teuer.

Gefällt mir

13. Juli 2013 um 12:42

Fotograf zu teuer?
Die meisten denken, dass die Arbeit eines Fotografen sich auf die Zeit des eigentlichen fotografieren beschränkt.
Im Normalfall beträgt aber das fotografieren gerade mal ca. 10% des Arbeitstages eines Fotografen. Tatsächlich besteht der größte Teil aus arbeiten am PC, nähmlich die Postproduktion! Früher war es die Entwicklung in der Dunkelkammer, heute ist es das aussortieren der Bilder, farbliche Korrekturen, anpassen des Bildauschnittes und Retuschierungen.
Hinzu kommen arbeiten wie Marketing, Buchhaltung, Anfragen bearbeiten, Vorbereitungen für Shootings und Hochzeitsreportagen.

Geschätzt beträgt die Zeit der Vorbereitung einer Hochzeitsreportage ca. 5 Stunden.
Hinzu kommen ca. 15-17 Stunden für die Nachbearbeitung der Bilder bis zur Übergabe an das Brautpaar.

Hier hat das mal ein Fotograf detailliert aufgestellt:
http://www.dennishaebel.de/2013/07/11/warum-sind-fotografen-so-teuer/

Qualität hat nun mal seinen Preis!
Und:
Wer billig kauft, kauft doppelt!
Was leider bei einer Hochzeit nicht mehr rückgängig zu machen ist und sehr frustrierend sein kann, wenn man mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist.

Mein Tipp:
Genau im Vorfeld sich die Bilder des Fotografen anschauen, um festzustellen, dass der Stil des Fotografen zu meinen Vorstellungen passt. Eine große Rolle spielt auch die Sympathie zum Fotografen, denn wenn man sich beim Vorgespräch schon gut versteht, ist es beim fotografieren der Hochzeit für alle Beteiligten leichter. Und dies führt wiederum zum gewünschten Ergebnis.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen