Home / Forum / Hochzeit / Wie war das bei euch?

Wie war das bei euch?

24. Mai 2010 um 21:39

Hi,
ich weiß nicht,ob ich hier wirklich richtig bin. Naja, es gehört definitiv zu dem Thema Heiraten.

Ich bin jetzt seit 10 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen, seit fast 4 Monaten wohnen wir endlich zusammen. Er ist 31, ich 26 und wir lieben uns von daher sind eigentlich alle Voraussetzungen für eine Heirat gegeben. Aber er macht keine anstalten in diese Richtung und wir sind in der Hinsicht sehr konservativ. Wenn ich ihn fragen würde, wäre er sehr geknickt.

Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage. Wie war das bei euch? Habt ihr selber den Antrag gemacht, ging es bei euch schnell oder musstet ihr auch lange warten? Erwarte ich etwa zu viel?

Liebe Grüße
euer beispiel

Mehr lesen

24. Mai 2010 um 21:54

Hallo
Also ich dachte früher immer zu einem Heiratsantrag gehört ein Ring, Kniefall etc....naja hab ich wohl verpasst.
Ich bin mit meinem knapp 5 Jahre zusammen und wohnen davon 4 jahre zusammen(er 38, ich 27). Ich habe keinen typischen Antrag bekommen vorallem dachte ich das wird eh nix mehr...tja und vor 2 Monaten meinte er...so jetzt wirds Zeit lass uns heiraten...Naja und das alles noch diesen Sommer
Wir haben immer nur oberflächlich davon gesprochen bzw. er und dann auf einmal sowas.
Also ich würde ihn nicht fragen, ich denke dass das der Mann das machen muss, aber das ist nur meine altmodische Meinung.
Ihr wohnt ja noch nicht so lange zusammen, wahrscheinlich will er auch erstmal schauen wie es zwischen euch läuft...ist schon eine andere Situation als sonst. Deswegen würd ich mir noch keinen Stress machen und erstmal diesen Schritt genießen alles andere ergibt sich von selber...
Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2010 um 13:33

Also
wir sind jetzt seit fast 5 Jahren zusammen und haben schon recht früh übers heiraten geredet.Uns war von anfang an klar dass wir zusammen gehören und irgendwann heiraten werden...nur wann-da war ich sehr ungeduldig
Wir wollten erst unsere Ausbildungen fertig machen und dann hab ich ihn irgendwie immer genervt
Naja er sagte er will erst nach ein paar Jahren heiraten, somit habe ich irgendwann aufgegeben weil ich dachte das bringt eh nichts.Jedenfalls hat er mir dann letztes Jahr ganz überraschend, ohne dass ich irgendwas geahnt hatte, einen Antrag gemacht. Auf einem Berg mit schöner Aussicht auf die Stadt, nachts und den Weg mit Fackeln entlang und am Ende 2große Herzen aus Fackeln und dazwischen ein großes weißes Laken wo draufstand ob ich nach ....Tagen seine Frau werden will.Als ich mich zu ihm rumdrehte kniete er vor mir, mit einem schönen Ring und einer Rose vor mir
Daraufhin gabs nene Sekt und ich werde den Tag nie vergessen, das war echt schön!

Ich denke nicht dass du nach 10Jahren zu viel verlangst, ich kann dich verstehen

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen