Home / Forum / Hochzeit / Wohin würde Eure Hochzeitsreise gehen ...

Wohin würde Eure Hochzeitsreise gehen ...

18. Dezember 2005 um 13:48

Hallo,
folgende Situation:
Wir leben zusammen in wilder Ehe, haben eine 2 Jährige Tochter.
Nun soll nächstes Jahr geheiratet werden. Wir stellen uns eine Hochzeit im kleinen Rahmen/Kreis vor und eine tolle, einzigartige Reise gleich danach. Entweder 2-3 Wochen mit Tochter oder 2-3 Tage ohne Tochter.

Wie würdet ihr entscheiden? Würdet ihr das Kind mitnehmen auf Hochzeitsreise und dann ein paar Wochen irgend wohin fliegen oder ohne Kind ein paar Tage?

Wenn ihr die freie Wahl hättet, wohin würde Eure Hochzeitsreise gehen? Was wären Besonderheiten, lieber fern oder nah, lieber Hotel oder Ferienhaus?

Würdet ihr einem Kleinkind eine Fernreise (10 Std-Flug/Klima/etc) zumuten?

Erzählt mal!
Freue mich über Meinungen und natürlich über Eure Erfahrungen.

Gruss, Ivy

Mehr lesen

18. Dezember 2005 um 22:21

Hallo rivella,
hmm, Du hast keine Kinder was?

Denn wenn Du welche hättest, dann wüßtest Du wie ein Kind von 2 Jahren innerhalb eines Urlaubs von 1-2 Wochen ununterbrochen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Stören tut es also eigentlich schon auf der Hochzeitsreise, aber uns als Eltern "stört" es natürlich nicht, weil es ja um ein geliebtes Familienmitglied handelt

1-2 Wochen ohne und ein Wochem ist sehr schwer umsetzbar. Denn 1. können wir nicht wirklich unsere 2. Jährige Tochter 1-2 Wochen bei der Oma "parken", dass würde sie nicht mitmachen und 2. können wir nicht während des Urlaubs nachhause fliegen und unsere Tochter abholen.

Wasser, Strand ist klar.
Ich brauche aber Hinweise über Traumreiseziele
Viele Grüsse, Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 22:39

Florida?!
Schönen guten Abend Ivy

Erst einmal Glückwunsch zur bevorstehenden Hochzeit und sozusagen zur Verlobung!

Das ist natürlich eine schwierige Frage, ob man die Hochzeitsreise allein oder mit einem Kind gemeinsam macht. Ich glaube, ich würde das Kind mitnehmen, denn schließlich gehört es zur Familie dazu. Ich würde vielleicht ein wenig später noch einmal mit meinem Schatz allein zwei oder drei Tage einen Erholungs/Wellness-Urlaub machen. Sozusagen dann noch einmal für "obendrauf". Muss ja nicht gleich danach sein, vielleicht ein halbes Jahr später?? Oder dann zum 1. Hochzeitstag??

Ob eine Fernreise mit 10 oder mehr Stunden Flugzeit das optimale für ein Kleinkind ist?? Ich weiß es nicht, aber als Reiseziel würde sich ansonsten Florida anbieten (dürften eh nur so um die 6 Stunden Flugzeit sein). Dies würde für alle Erholung und Fun bieten: Strand, Freizeitparks (von SeaLife über Disneyland bishin zu Cap Canaveral) usw. und so fort. Ihr habt Schönwetter-Garantie (kommt natürlich darauf an, wann Ihr wegwollt) und es wird Euch mit Sicherheit nicht langweilig.

Sehr schön fände ich z. B. auch Mallorca mit einer Finca irgendwo im Westen der Insel. Ruhe pur, aber dennoch interessantes in der Nähe zum Angucken und schöne Strandabschnitte.

Ferienhaus - wäre vielleicht auch die Ostsee etwas?

Thailand oder ähnliches ist mit Sicherheit auch sehr schön, aber für ein 2-jähriges Kind wahrscheinlich eher anstrengend, wenn man sich was angucken will (auch wegen dem Klima). Da käme dann vermutlich wohl eher ein reiner Strandurlaub in Frage.

Wie gesagt: Ich fände Florida optimal ...

Liebe Grüße
Manuela

http://www.online-reisewelt-rosenheim.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 13:19

Also
Ich denke, die Hauptfrage ist doch: mit oder ohne Kind?
Und die könnt nur Ihr beantworten. Wollt Ihr Euch mal ein paar schöne Tage ohne Kind machen oder wollt Ihr am liebsten jeden Tag mit dem Kind verbringen. Gerade 2-jährige können ja seeeehr anstrengend sein.

Und danach geht dann Eure Entscheidung: Sind es nur 3 Tage ohne Kind, bleibt eigentlich nur eine europäische Großstadt als Ziel - London, Paris, Barcelona, Rom oder so.
Soll das Kind mit, steht Euch ja alles offen. Dann hängt es von Euren persönlichen Vorlieben ab. Wegen dem Kind sollte es aber wohl eher was mit Strand sein, oder?

Florida mag eine Idee sein, aber mit 6 Flugstunden kommt Ihr nie dahin, die braucht man ja schon, bis man USA erreicht. Und da die Flüge über den Norden (an Grönland vorbei) gehen, müsst Ihr dann noch die ganze US-Küste runter. Ich denke, 10 Stunden sind da wahrscheinlicher.

Fernflug ist möglich, solltet Ihr aber auch von Eurem Kind abhängig machen. Hält es Eure Kleine denn 10 Stunden im Flieger aus? Wie ist sie denn beim Autofahren?
Und dann würde ich im Zweifel eine Ferienwohnung nehmen, damit man einfach seine Ruhe hat mit dem Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 21:17

Hallo!
Also, ich würde vorschlagen, daß ihr direkt nach der Hochzeit einige Tage alleine wohin fahrt und dann mit der Tochter gemeinsam noch den Rest des Urlaubes woanders hin. Ich denke schon, daß es wichtig wäre, wenn ihr als Ehepaar dann einuge Tage nur zu zweit verbringen würdet, ganz romantisch. z. b. in Rom, Paris, Wien...oder auch am Meer Südfrankreich, Ostsee, Bretagne..

Bezüglich einer Fernreise mit einem Kleinkind finde ich, es kommt darauf an, wo man hinfährt. Ich würde z. b. nicht nach Asien fliegen, wo anderes Klima, Krankheiten etc. sind, aber in die USA oder Karibik, ist eigentlich kein Problem. In Europa ist z. B. Korsika; Sardinien sehr schön..das ist eigentlich im Grunde Geschmacksache...auch Schottland ist toll...aber mit Kleinkind ist das Meer wahrscheinlich besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2005 um 8:42
In Antwort auf subira_12505430

Hallo rivella,
hmm, Du hast keine Kinder was?

Denn wenn Du welche hättest, dann wüßtest Du wie ein Kind von 2 Jahren innerhalb eines Urlaubs von 1-2 Wochen ununterbrochen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Stören tut es also eigentlich schon auf der Hochzeitsreise, aber uns als Eltern "stört" es natürlich nicht, weil es ja um ein geliebtes Familienmitglied handelt

1-2 Wochen ohne und ein Wochem ist sehr schwer umsetzbar. Denn 1. können wir nicht wirklich unsere 2. Jährige Tochter 1-2 Wochen bei der Oma "parken", dass würde sie nicht mitmachen und 2. können wir nicht während des Urlaubs nachhause fliegen und unsere Tochter abholen.

Wasser, Strand ist klar.
Ich brauche aber Hinweise über Traumreiseziele
Viele Grüsse, Ivy

Schwierig
ein Traumreisezeil wäre Kuba. Aber für eine Woche zu weit weg. Wie wärs mit den Kanaren? Ist für eine Woche machbar. Verstehe daß ihr ohne Kind Hochzeitsreise machen wollt, aber auch, daß die Oma keine zwei Wochen auf eine Zweijährige aufpassen will.

Aber ich würde ganz dringend abraten, mit Kleinkind eine weite Reise zu machen. Weder ihr noch die Kleine haben was davon. Ich finde es egoistisch von den Eltern, den Kindern so etwas zuzumuten.

Wirklich empfehlen kann ich z.B. den Robinson-Club. Gibts auch ind er Türkei und auf Fuerte. Da gibt auch einen Miniklub, wo die kleinen auch mal für ein-zwei Stunden aufgeräumt sind (während ihr ein Schäferstündchen abhaltet).

Mehr ideen habe ich wirklich nicht. Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen