Home / Forum / Hochzeit / Zu Spät-habe zu lange auf seinen Antrag gewartet

Zu Spät-habe zu lange auf seinen Antrag gewartet

11. April 2008 um 10:13

Hallo zusammen,

Irgendwie ist alles ganz anders gekommen als ich dachte.
Ich erinnere mich noch an damals, wo wir uns alles ausgemalt und abgemacht hatten.

Nach der Scheidung wollten wir ein romantisches Weeki machen(wofür ich persönlich gesorgt hatte) und dann??
Nichts ist passiert!!Später bei einem Gespräch, welches ich hervorgerufen hatte, erfuhr ich dann, dass noch nicht der richtige Zeitpunkt für ihn gekommen war! Na toll!!
Gut, also dann warte ich weiter! Ich setze eine Deadline bis die Scheidungspapiere kommen, will ich noch warten(Scheidung war Ende Feb.08). Sollte dann in den nachfolgenden 2 Wochen immer noch nichts passieren(also spät. Ende Mai), dann ist für mich der Ofen aus.

Zur Erklärung:
Ich kann nichts dafür, dass er schon mal verheiratet war und die Ehe gescheitert ist. Ich dachte doch, dass das zwischen uns was gaaaaaaanz besonderes ist!! Aber jetzt muss ich dafür büßen, dass er Heiratsgeschädigt ist??
Ich habe langsam keine Lust und Geduld mehr. Das ganze Thema Hochzeit hängt mir schon sauer zum Hals heraus. Für mich ist diese ganze Sache irgendwie versaut!!

Warum ich so drängle? Na weil ich schon im 8. Monat schwanger bin und eigentlich kein uneheliches Kind haben wollte. Außerdem bin ich es wert, dass man mich heiratet. Ich habe für diese Beziehung sehr viel getan, aufgegeben und eingesetzt.

Könnt ihr mich verstehen? Am liebsten würde ich abhauen und ihm sagen, dass er mir sehr weh tut mit seiner zögerei....

Mehr lesen

11. April 2008 um 12:27

Also erstmal
würde mich interessieren, wieso du dich denn hast schwängern lassen ohne Trauschen?
Dann anzukommen und ihm das Messer auf die Brust zu setzen ist nicht die feine Englische. Außerdem: Willst du denn einen Antrag, den DU erzwungen hst???
Ich würde das NIEMALS wollen! Lieber warte ich, bis ich schwarz bin oder ich setze mir selbst eine Deadline und wenn die Beziehung bis dahin noch nicht zumindest in einer Verlobunb gemündet ist, ziehe ich meine Konsequenzen.
Aber so dumm (sorry)und ein Kind zeugen, ohne Trauschein...ne!
Hast du das denn gemacht in der Hoffnung, dass er dich dann heiratet? Wie kam es dazu? Erklär doch bitte mal..
LG
Traubenkern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 12:29

By the way
Männer machen nicht den Frauen den Antrag, die schon ständig Ringe in den Augen haben sonddern denen, bei denen sie nie so sicher sein können, ob nicht an der nächsten Ecke ein besserer auf seine Traumfrau wartet...Lass dich doch erobern! Mensch! Hast du denn garkeinen Stolz???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 13:43
In Antwort auf judyta_12533972

By the way
Männer machen nicht den Frauen den Antrag, die schon ständig Ringe in den Augen haben sonddern denen, bei denen sie nie so sicher sein können, ob nicht an der nächsten Ecke ein besserer auf seine Traumfrau wartet...Lass dich doch erobern! Mensch! Hast du denn garkeinen Stolz???

Hallo traubenkern...
...tja, eigentlich haben wir uns beide ein Kind gewünscht und ich bin kein großer Freund des Wartens und dann hat es tatsächlich auch gleich geklappt.

Nein, erzwingen will ich natürlich nichts und heutzutage gehts ja auch ohne Trauschein...alles kein Problem, aber ich hätte eben gern diese Erfahrung gemacht...und zwar am liebsten bald!

Im Grunde ist es nun auch schon egal. Vielleicht ist es eh besser so. Kann ich meinen Namen und meine Unabhängigkeit behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 17:03
In Antwort auf emilia_12148942

Hallo traubenkern...
...tja, eigentlich haben wir uns beide ein Kind gewünscht und ich bin kein großer Freund des Wartens und dann hat es tatsächlich auch gleich geklappt.

Nein, erzwingen will ich natürlich nichts und heutzutage gehts ja auch ohne Trauschein...alles kein Problem, aber ich hätte eben gern diese Erfahrung gemacht...und zwar am liebsten bald!

Im Grunde ist es nun auch schon egal. Vielleicht ist es eh besser so. Kann ich meinen Namen und meine Unabhängigkeit behalten

Vielleicht
denkt er auch, dass das momentan zu großer Stress für dich wäre und möchte dir einen Antrag machen, wenn das Kleine da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 0:26

@ da unten
weil es schön ist ;-p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 12:57

Ja
Das kann ich schon verstehen. So eine Ehe hat ja auch rechtliche Hintergründe. Wenn irgendwas passiert, sitzt du mit dem Kind alleine da... Weißt du was ich meine? Du kannst wirklich nix dafür, wenn er "geschädigt" ist. Hast du ihm das schon mal so deutlich gesagt? Männer müssen manchmal mit der Nase in den Dreck gestoßen werden

Ich würde es nicht einsehen jahrelang für ihn zu kochen, waschen putzen, immer da zusein und alles auszuhalten, damit er es sich einestages andersüberlegt oder wie??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen