Home / Forum / Hochzeit / Zu viel Zeit zwischen Standesamt und Feier - Was tun?

Zu viel Zeit zwischen Standesamt und Feier - Was tun?

21. Oktober 2011 um 20:09

Wir möchten an einem Samstag standesamtlich heiraten und feiern. Das Standesamt bietet die "späteste" Trauung schon um 11:30 Uhr an. Wir wollten mit der Feier allerdings erst gegen 15 Uhr beginnen. Was macht man mit den Gästen in der Zwischenzeit? Nur einen kleinen Kreis zum Standesamt einladen - es passen ja sicher eh nicht alle 100 Gäste ins Trauzimmer? Oder ein anderes Standesamt suchen? Oder doch ne freie Trauung und Standesamt viel früher(Woche vorher). Oder kann man den Gästen eine Pause von ca. 2 Stunden zumuten?
Wir sind grad ziemlich am Grübeln....
Hilfreiche Tipps sind erwünscht!
Grüßle
Antje

Mehr lesen

30. November 2011 um 15:48

Das Problem kenne ich
Aber wir können den letzten Termin am Samstag nehmen (14:30) und machen 17 Uhr weiter. Dazwischen ist eben Zeit für Fotos, gratulieren (dauert ja auch bei sovielen Gästen) und wir haben gleich Schloss Sanssouci um die Ecke zum spazieren gehen oder bei schlechtem Wetter kann man auch rein.

Es kommt immer drauf an, woher die Gäste kommen. Kann ja nicht jeder für ein paar Stunden nach Hause oder ins Hotel (manche kommen 45 min.angereist die haben natürlich keine Übernachtung).

Schau doch mal, was es bei Euch so in der Nähe gibt. Kann man evtl. mit allen Leuten etwas unternehmen (Schiff fahren, Stadttour etc.).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 10:34

Freie Trauung durch Standesbeamten
Hallo, habe schon öfter erlebt, dass Standesbeamte auch "nebenberuflich" eine separate Trauzeremonie in der Location durchführen. Das kann auch ein freier Redner machen. Das Formale (Unterschriften, Verlesen der Urkunden...) fällt dann weg und man kann sich auf die schönen Dinge (Kennenlern-Geschichte, Gedichte, Beiträge von Verwandten) konzentrieren. Toll auch mit romantischer musikalischer Begleitung durch eine Sängerin mit Pianist oder ein Streichquartett, die danach gleich noch beim Sektempfang für festlich, lockere Stimmung sorgen. Kostet natürich etwas mehr Geld. Aber eine mehrstündige "Pause" zerreißt das ganze doch etwas. Die freie Trauung kann man auch später setzen, z.B. 15:00 Uhr, so dass man danach nur Kaffee und Abendessen hat und die Leute besser den Tag "durchhalten" und nach dem Abendessen wieder heim gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 16:54

Zuviel zeit
naja, wann heirater ihr denn? man könnte zum beispiel zwischen feier und trauung die hochzeitsfotos machen, wenn es warm draußen ist. und vielleicht noch draußen ein sektchen trinken, direkt nach der trauung und dann ist fein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 19:43
In Antwort auf odalys_12662175

Zuviel zeit
naja, wann heirater ihr denn? man könnte zum beispiel zwischen feier und trauung die hochzeitsfotos machen, wenn es warm draußen ist. und vielleicht noch draußen ein sektchen trinken, direkt nach der trauung und dann ist fein!


Danke für deinen Post! Das Problem haben wir mittlerweile gelöst. Wir werden jetzt unter der Woche standesamtlich heiraten und am Samstag eine Freie Trauzeremonie direkt vor der Location machen. Wir haben dort ein riesiges Areal mit einem wunderschönem Pavillon, das wir so auch richtig nutzen können.
Die Zeit vom Standesamt zu überbrücken wäre für uns persönlich nicht das Problem gewesen, sonder eher für unsere 100 Gäste, die alle von weit weg sind und dann entweder nicht bei der Trauung gewesen wären oder nicht gewusst hätten wohin bis zur Feier. Wir sind hier ziemlich auf dem Land und kann nicht so viel unternehmen. Vor allem aber wären die meisten dann abends zu früh müde und wir wollen es doch ordentlich krachen lassen
Liebe Grüße
albheidi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 14:21


Ich hatte den gleichen Problem-Standesamt um 10.15 und Feier um 16 Uhr. Wir haben uns lange Gedanken drüber gemacht wie wir das hinkriegen... Zum Schluss haben wir uns entschlossen nur unsere Eltern und engste Freundezum Standesamt einzuladen , Nach Trauer haben wir 2 Stunden Fotos gemacht und dann sind diemeiste Gäste Heim gefahren und dann um 16 Uhr sind alle zum Party gekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 18:57

Hey
also ihr geht zum standesamt und dann feiert ihr nachmittags, aber kirchlich ist nix?

also wenn um 1130 standesamt ist, seit ihr ca um 12 raus. dann wird noch mit sekt angestossen und sicherlich von euren trauzeugen ein spiel vorbereitet und die ganzen glueckwuensche... da wirds locker 13.30 und wenn ihr noch ein paar fotos macht und mit den leuten schnackt, ists ruck zuck zeit um 3 bei der feier zu sein...ihr koennt ja kleine fingerfood haeppchen von den trauzeugen noch rumreichen lassen, dann geht auch noch zeit um

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen